Dilated Peoples veröffentlichen nach langer Pause wieder ein gemeinsames Album mit dem Titel "Directors of Photography".

Nach Tourleben und Erfolgen als Solokünstler kehren die Dilated Peoples am 15. August mit "Directors Of Photography" zurück. Evidence, Rakaa (Iriscience) und DJ Babu’s neuster Wurf demonstriert die individuelle Stärke eines jeden Gruppenmitglieds.

Angefangen hat alles als Duo: Evidence und Rakaa stießen damals als Dilated Peoples ihre Karriere mit einigen Singles an, inklusive der Single "Third Degree" im Jahr 1997, die auch die Tracks "Confidence" und "Global Dynamics" enthielt. Nachdem DJ Babu das Trio vervollständigte, wurde die Gruppe zu einer echten Live-Größe und bewies, dass man neben dem brillanten Tag-Team-Rhyming zwischen Rakaa und Evidence einen DJ ins Set einbauen kann.

Prominente Unterstützer

Später bekam die Band einen Plattenvertrag bei Capitol Records, wo ihre ersten vier Alben erschienen sind - das letzte 2006. Danach waren die Bandmitglieder in Soloprojekten unterwegs. Mit "Directors Of Photography" folgt wieder ein gemeinsames Album, auf dem sie von zahlreichen alten Veteranen der Beatproduzentenszene unterstützt werden. Zum Beispiel von Aloe Blacc oder Vince Staples.

Album von Dilated Peoples zu verlosen

Gut zugehört: Wir verlosen das Album von Dilated Peoples unter all denen, die diese Frage beantworten können: Wie viele Alben haben die Dilated Peoples schon veröffentlicht? In der Sendung verrät Jean-Marc Heukemes an welche E-Mail-Adresse ihr eure Antwort schicken müsst.

Und sonst so?

Außerdem spielt Green goes Black neue Musik von Sola Rosa, Essa, John Robinson & PVD, Cookin'on 3 Burners, Night Marks Electric Trio, 2Seiten, Prinz Pi, Guts und anderen.