Wu-Tang Mitglied Ghostface Killah und das kanadische Jazz-Trio BadBadNotGood zeigen mit ihrem neuen Album Sour Soul wie vielseitig HipHop klingen kann.

Er sei selbst irritiert darüber, wie ähnlich ihre Stimmen klingen würden, sagt Wu-Tang Legende Dennis Coles alias Ghostface Killah über Action Bronson, dem Rapper der Stunde, dessen Stimme oft mit seiner verglichen wird.

Einen wie im HipHop-Business schnell ausgerufenen Beef haben die beiden Rap-Stars mit den ähnlichen Stimmen nicht. Im Gegenteil, eher werden bereits Gerüchte über eine zukünftige Kooperation gestreut.

"Als ich seine Musik zum ersten Mal gehört habe, dachte ich das wäre ich. ​Aber das ist nun mal seine Stimme, was soll er machen?"

Bis dahin freuen wir uns über Ghostface Killahs neues Album Sour Soul, das er gemeinsam mit dem Jazz-Trio BadBadNotGood produziert hat. Bei den Aufnahmen wurde ausschließlich Technik aus den sechziger und siebziger Jahren verwendet. Auf Samples wurde bewusst verzichtet. Das Ergebnis ist ein perfekter, musikalischer Sound für Ghostface Killahs lebhaftes Storytelling.

Green goes Black stellt Euch das neue Album "Sour Soul" von BadBadNotGood & Ghostface Killah vor. Außerdem gibt’s Musik von Monophonics aus San Francisco und dem 18-jährigen Rapnachwuchs Bishop Nehru, Snoop Dogg, Gold Roger und vielen mehr.