Vom 8. bis zum 10. Juli feiern die Betreiber des Splash!-Festivals und alle Besucher das größte und wichtigste HipHop-Event des Jahres. Über 80 Acts aus In- und Ausland werden auf den zahlreichen Bühnen des Geländes auf der Halbinsel Ferropolis bei Gräfenhainichen HipHop in all seinen Formen feiern.

Große Namen im Line-up vom Splash! sind in diesem Jahr unter anderem die Beginner, die sicher auch den ein oder anderen Song aus ihrem im August kommenden Album "Advanced Chemistry“ spielen werden, SSIO, Xatar und Haftbefehl als Coup, A$ap Ferg, Action Bronson, Ahzumjot, Azad, Anderson .Paak, die Betty Ford Boys, Celo & Abdi, Azad, Eko Fresh, Haze, Fatoni, Mac Miller, Skepta, Retrogott & Hulk Hodn, The Roots, Young Thug oder auch Wiz Khalifa.

In diesem Jahr wird mittlerweile schon zum 19. Mal gesplasht, und im Green goes Black Splash!-Spezial bekommt Ihr in den ersten beiden Stunden mehr als 45 Acts aus dem Line-up zu hören. Die dritte Stunde steht dann ganz im Zeichen eines Deutschrap-Mixes von unserem Gast Falk Schacht.

Seit mehr als 20 Jahren ist Falk als Journalist im HipHop-Bereich tätig, hat verschiedene TV- und Internetformate moderiert und journalistisch begleitet. Als Kolumnist hat er bereits für die Intro und die HipHop-Magazine Backspin und Juice gearbeitet. Als DJ ist er schon seit frühester Jugend unterwegs und hat früher unter dem Namen „Hawkeye“ Beats für Ferris MC, Curse, MB1000, Italo Reno & Germany, Spax u.a. produziert. Mittlerweile betreibt er sein eigenes Label „Catch the Beat“ und gibt sein Musikwissen an Studenten und bei verschiedenen Veranstaltungen und Diskussionsrunden weiter.

Gemeinsam mit Green-goes-Black-Moderator Jean-Marc wird er über die Geschichte des Splash!-Festivals und über die vielen Acts und deren Standing sprechen. Außerdem hat Falk einige sehr unterhaltsame Anekdoten zu den Künstlern parat, blickt auf die Vergangenheit und Zukunft von deutschem HipHop und verrät seine musikalischen Favoriten.