Es ist ein schöner, klarer Septembermorgen, das neue Schuljahr hat gerade begonnen. Jeanmarie Hargrave ist Hausfrau und Mutter. Kurz bevor sie ihre Tochter zur Bastelgruppe fahren will, schaltet sie den Fernseher ein. Sie ahnt in diesem Moment noch nicht, wie sehr dieser Tag die Welt verändern wird und vor allem, welches Unglück er für ihre Familie bringen wird.

Das 9/11-Memorial am Ground Zero in New York
© dpa
Das 9/11-Memorial am Ground Zero in New York - der Ort, an dem Jeanmarie und Mia Besucher herumführen und ihre Geschichten erzählen.

Unser Autor Thomas Reintjes hat Mia Robello und Jeanmarie Hargrave getroffen. Beide arbeiten als Guides im 9/11-Memorial. Er fragt sich vor allem, wie Jeanmarie es ertragen kann, regelmäßig an diesen Ort zu kommen, an dem so viel Unglück über ihre Familie gestürzt ist. Sie aber sagt, es helfe ihr beim Trauern und außerdem finde sie es wunderbar, wie sehr dieser Ort heute wieder belebt sei.