Sitzt ihr auch viel am Schreibtisch? Anstrengend ist das und geht oft genug auf den Rücken. Wir haben für euch ein paar Haltungstipps zusammengestellt.

Erste Faustregel für das Arbeiten am Schreibtisch. Arbeitsstunden portionieren - und zwar so:

  • 40 Minuten Sitzen
  • 15 Minuten Stehen
  • 5 Minuten Bewegung

Tipps fürs richtige Sitzen

Bleiben also noch 40 Minuten pro Stunde, um richtig zu sitzen. Auch dafür haben wir ein paar Tipps:

  • Der Stuhl ist keine Ablage für deinen Körper. Also nicht einfach daraufwerfen und dann vergessen.
  • Die Arme sollten bequem aufliegen. Immerhin wiegt ein Arm 7 bis 8 Kilogramm. Zu schwer, um ihn krampfhaft hochzuhalten.
  • Nutzt einen beweglichen Stuhl.
  • Am besten der Kniewinkel ist zwischen 90 und 100 Grad. Das heißt, die Hüfte ist etwas höher als das Knie.

Ihr könnt euren Bürostuhl natürlich auch ganz anders nutzen. Dafür haben wir leider keine Tipps...

Dann gibt es noch diejenigen, die in einer Luxussituation sind und nicht sitzen, sondern ihren Schreibtisch hochfahren können, um daran zu stehen. Auch dafür haben wir drei Tipps:

  • Die Ellenbogen sollten höher sein als die Handgelenke. Die Schultern können sich nämlich entspannen, wenn die Unterarme aufliegen.
  • Der Bildschirm kann etwas tiefer sein, sodass ihr von leicht oben darauf schaut.
  • Außerdem sollte ihr die Füße versetzt halten. Also so, als ob ihr gerade losgehen wollt. Das entlastet das Becken.

Manche investieren so richtig: