Hass und Falschinformationen im Netz

Bundesregierung will Telegram stärker regulieren

Spätestens seit Beginn der Corona-Pandemie kämpft die Politik gegen die Verbreitung von Hass, Hetze und Falschinformationen in sozialen Netzwerken. Für Plattformen wie Twitter und Facebook wurden Regelungen geschaffen. Schwieriger ist es bei dem Messenger Telegram.