Wenn Hustensaft nicht gegen Husten hilft, muss das keine Einbildung ein. Das ist die traurige Realität. Als Placebo ist das Zeug wohl noch am besten zu gebrauchen.

Wenn zu der Rotznase noch Husten kommt, liegt der Griff zum Hustenmittel nahe. Doch der Nutzen vieler Wirkstoffe in Hustenmitteln sind nicht erwiesen ist.

Der Allgemeinmediziner Andreas Zeller von der Universität Basel hat zunächst 300 Hausärztinnen und Hausärzte gefragt, welche Mittel sie bei Husten empfehlen. Dann haben sein Team und er die Datenlage wissenschaftlicher Studien zu den sieben meistgenannten Mitteln ausgewertet. Ergebnisse einer vergleichbaren Untersuchung
haben Medizinerinnen und Mediziner der Universität Basel 2018 veröffentlicht.

"Es gibt keine Behandlung, die in klinischen Studien einen klaren Nutzen für den Patienten gezeigt hat."

Andreas Zeller kommt zu dem Ergebnis, dass dem Husten mit konventionellen Hustenmitteln offenbar nicht beizukommen ist. Bei pflanzlichen Mitteln ist die Datenlage oft noch schlechter. Hinzu kommt, dass pflanzliche Mittel häufig auch Alkohol enthalten und deswegen für Kinder ungeeignet sind.

Manchmal helfen pflanzliche Präparate

Einige Präparate zeigen etwas Wirkung. Ein Mischpräparat aus Efeu und Thymian hat im Vergleich mit einem Placebo den Husten tatsächlich gelindert und die Zeit der Krankheit verkürzt – das deckt sich mit der Einschätzung der Leitlinie der Deutschen Gesellschaft für Pneumologie und Beatmungsmedizin zur Diagnostik und Therapie von Erwachsenen mit Husten, berichtet Deutschlandfunk-Nova-Reporterin Verena von Keitz.

"In Studien haben die getesteten Wirkstoffe nicht besser gegen den Hustenreiz geholfen als ein Scheinmedikament ohne Wirkstoff."
Verena von Keitz, Deutschlandfunk-Nova-Reporterin

Im Grunde hilft eine heiße Tasse Tee recht zuverlässig gegen Husten, auch Honig und Agavendicksaft. Für die stolzen und steigenden Umsätze mit Husten- und Erkältungsmitteln, wie sie das Statistische Bundesamt ermittelt hat, ist das eher keine gute Nachricht.

Der Umsatz im Segment Erkältung und Husten in Deutschland mit einer Prognose bis 2023
© Statista 2020
Der Umsatz im Segment Erkältung und Husten in Deutschland mit einer Prognose bis 2023