© Imago
Raumfahrt | 10. März 2024

ISS-Leck – unpraktisch, aber ungefährlich

Die ISS leckt immer noch und verliert Luft. Betroffen ist das russische Swesda-Modul. Die Lage des Lecks ist allerdings relativ günstig, erklärt Astrophysiker Michael Büker und beschreibt, wie sie auf der Raumstation mit dem Problem umgehen.

Shownotes
Raumfahrt
ISS-Leck – unpraktisch, aber ungefährlich
vom 10. März 2024