Jan-Philipp Cleusters hat 2009 die Küchenschlacht gewonnen. Danach war klar: er wird eine Karriere als TV-Koch hinlegen. Damals war er 17 Jahre alt. Heute ist er auch noch sexy, fast so wie unser Moderator Sven Preger.

Essen und Sex gehen ja immer - auch gerne zusammen. Oder wie es auf der Homepage der Bunten stand: Der Jungkoch macht die Küche sexy. Der Jungkoch ist Jan-Philipp Cleusters aus Münster.

Kochen ist wie Sex

Jetzt gerade hat er sein erstes Kochbuch herausgebracht. Titel: Das jüngste Kochbuch aller Zeiten. Moderne Küche ist eben nicht bescheiden, sondern groß, rotzig, mit street credibility. Und damit das auch sprachlich passt, gibt es gleich den passenden Untertitel als Beilage: F***, it's easy. Ein bisschen ist Kochen ja ohnehin wie Sex: man kann dem Thema nicht ausweichen, jeder macht es irgendwie (oder behauptet es zumindest), aber richtig lecker ist es nur selten.

Da kann Jan-Philipp helfen: mit dem perfekten Menü für das erste Date.

Jan-Philipp Cleusters
© DRadio Wissen

Auf Jan-Philipps Homepage gibt es schon mal einen ersten geschmacklichen Eindruck: Praline von Lachsmangotatar an Limettencreme oder gebratene Jakobsmuschel auf Salbei-Tagliatelle. Heute Abend erzählt er Sven Preger von seinen Lieblingsrezepten, seiner Ausbildung im 2-Sterne-Restaurant und was genau am Kochen sexy ist.