Unser New Yorker Jim Kavanaugh liebt den Sommer in Deutschland: So entspannt, so eine angenehme Wärme, so ganz anders als in New York.

Seine amerikanischen Freunde können einfach nicht glauben, dass Jim keine Klimaanlage in jedem Zimmer seiner Wohnung hat. Denn im Sommer in New York schmilzt du ohne eine AC. Juni bis August sind die schlimmsten Monate. Die Luftfeuchtigkeit ist so hoch wie im Regenwald und es sind immer um die 30 Grad.

"It's a real concrete jungle out there. Bäume findest du nur im Central Park, and who has time to go there!"
Jim Kavanaugh

"And don’t get me started on the subways", sagt Jim. "Immer wenn ich auf die Subway gewartet habe, dachte ich, ich bin im Wartezimmer zur Hölle." Du stehst da für fünf Minuten und denkst du bist gerade einen Marathon gerannt. Jeder um dich herum ist pissed off weil alle nur noch schwitzen. Wenn du nach Hause kommst und eine Dusche brauchst, hast du nichts zum Abtrocknen. Denn es ist so god damn humid dass deine Handtücher immer noch nass von morgens sind.

Angenehm warm hier

Und dann ist Jim nach Deutschland umgezogen und damn: "Ich kann noch immer nicht glauben wie angenehm warm ihr es hier habt." Sogar wenn es 35 Grad sind, fühlt es sich immer noch gut für ihn an. Believe it or not …die Sommerzeit in Deutschland ist für so zart wie ein Baby Popo.