In Deutschland ist die Grippe ausgebrochen und Jims Zwangsneurose is at an all time high. How wonderful! Wenn er jemanden auf der Straße sehe, sehe er keine Person, sondern eine potentielle Keimschleuder.

Neulich konnte er es dann nicht mehr ertragen und hat einem alten Mann im Bus Nachhilfe gegeben, wie man richtig hustet. Sich die Hand vor den Mund halten, bringt nämlich überhaupt nichts. Der Mann hustete seine Keime in seine Hand und beim Aussteigen fasste er die Tür an.

Sauber wie der Rüssel eines Elefanten

Und diese Tür muss Jim danach auch noch anfassen! Good news: All das, kann man vermeiden. Anstatt in die Hand zu husten und danach das Leben aller anderen zu ruinieren, huste ab sofort in deinen Ellenbogen! Dein Arm ist dann wie der Rüssel eines Elefanten. Das Ganze ist sauber, höflich und Jim muss keine Panikattacken mehr haben, wenn er hustende Menschen sieht.