• Abonnieren
  • Spotify
  • iTunes
  • Google

Nur schwer von der Ex-Freundin loskommen. Oder nach der Trennung vom Ex-Freund belästigt werden - es gibt viele Ausprägungen vom Beziehungsende, das dann doch kein richtiges Ende ist.

Was, wenn wir nach einer Trennung nicht loslassen können? Wenn wir der oder dem Ex weiter texten, jede Story auf Insta verfolgen, wir in Emotionen schwelgen. In Eine Stunde Liebe erzählt Fenja, wie schwer es war, von ihrer Ex-Freundin loszukommen.

Aber auch für die andere Seite kann es hart sein: Jaqueline hat sich von ihrem Ex-Freund getrennt, weil sie keine offene Beziehung wollte. Ihr Ex-Freund hat sie nach der Trennung gegen ihren Wunsch weiter kontaktiert. Sie hatte das Gefühl, dass er sie warm halten wollte, während er eine andere Frau datete.

"Mein Ex hat ganz ekelhaft mit meinen Emotionen gespielt. Ich habe in der Zeit zehn Kilo abgenommen."
Jaqueline über die Zeit nach der Trennung von ihrem Ex

Wenn die Klarheit fehlt, die Trennung noch nicht verarbeitet ist, dann kann der Kontakt zum Ex (m/w/d) äußert ungesund, sogar zu selbstverletzend sein, sagt Coach und Pädagogin Line Marie Weber aus Köln. Sie rät dann zu einem Kontaktabbruch.

"Wichtig ist, sich selbst zu beobachten: Wie verhalte ich mich? Klammere ich? Selbstverletze ich mich durch den Kontakt?"
Line Marie Weber, Coach und Pädagogin aus Köln

Und es vielleicht doch nochmal versuchen? Zu den wenigen Menschen, die dafür plädieren, gehört Coach Emanuel Albert aus Berlin. Er nennt Gründe, warum es aus seiner Sicht Sinn macht, es nochmal zu probieren. Und hat selbst die Entscheidung nicht bereut, mit seiner Ex wieder zusammenzukommen.

"Zurück zum Ex zu wollen, erschließt sich oft nicht dem Intellekt."
Emanuel Albert, Coach

Wohnen in polyamorer Konstellation

Sascha (Name geändert) erzählt im Liebestagebuch von seinen beiden Beziehungen und wie es ist, mit einer seinen Freundinnen zusammenzuwohnen. Spoiler: Kommunikation ist alles.