Linda Kaiser ist Knigge-Trainerin und rät Gästen, sich an das Leben ihrer Gastgeber anzupassen. Auf der Seite der Gastgeber gehören frische Bettwäsche und Handtücher zur Standard-Ausrüstung fürs Gästezimmer.

Der Gastgeber

Der Gastgeber ist eine Person, die wir besonders wertschätzen sollten, denn er/sie lädt uns ein, an seinem privaten Leben teilzuhaben. Egal, ob es eine Einladung zum Essen oder für eine Übernachtung ist, Gastgeber übernehmen eine große Verantwortung, damit es den Gästen an nichts fehlt und sie sich wohlfühlen. Deshalb zeigt er sich von seiner besten Seite, vermeidet Streit und präsentiert auch seine Familie oder Mitbewohner im besten Licht. Es versteht sich von selbst, dass die Räume aufgeräumt sind. Bei Übernachtungen gehören Bettwäsche und Handtücher zum Standard. Vorlieben und Abneigungen der Gäste sollte man bereits vorher rausfinden.

"Der gute Gast sollte gute Laune mitbringen und einen gewissen Willen zu Harmonie."
Linda Kaiser, Trainerin für Business Etikette
Der leuchtende Schriftzug "Gast"
Nur das beste für die Gäste.

Der Gast

Die Rolle des Gastes ist schwer. Erstens sollte er seinem Gastgeber gegenüber Dankbarkeit zeigen ohne anbiedernd zu wirken. Zweitens sollte ein Gast versuchen, das Leben der Gastgeber angenehm zu bereichern und unterhaltsam sein, ohne zu stören oder den Alltag komplett durcheinander zu bringen. Der Gast soll sich zwar fühlen wie "zu Hause", ist aber eben nicht wirklich dort. Das heißt, er kann nicht zu bequem daherkommen, sollte mit anpacken, ohne zu viele Fehler zu machen und sich dabei schon Gedanken machen, wie er unter Umständen den Gastgeber demnächst bei sich aufnimmt und sich revanchiert. Ach ja, zum Thema Gastgeschenke: Natürlich bringen wir etwas mit, wenn wir eingeladen sind.

"Es gibt ja heute viele Vegetarier oder Veganer. Wenn Sie ein großer Grillfreund sind, dann sollten Sie vielleicht auch darüber nachdenken, einen Tofu-Burger im Kühlschrank zu haben."
Linda Kaiser, Trainerin für Business Etikette

Linda Kaiser

Linda Kaiser ist stellvertretende Vorsitzende der Deutschen-Knigge-Gesellschaft e.V. und IHK-zertifizierte Trainerin für Business Etikette. Sie berät Unternehmen und Privatpersonen. Die Kunden lernen alles von der angemessenen Kleidung bis zum perfekten Umgang miteinander.