Beziehungsstatus Radfahrer und Autofahrer: Es ist kompliziert. Immer wieder kommt es zu Fast-Unfällen oder echten Zusammenstößen, vor allem bei Abbiege-Angelegenheiten. Neue Idee: Eine Jacke, die blinkt.

Richtige Blinker sind bei Rädern in Deutschland verboten (außer bei mehrspurigen Fahrrädern und solche mit Aufbau). Deshalb wird immer wieder an neuen Techniken gearbeitet, die das Blinkerverbot umgehen.

Emojis im Straßenverkehr

Eine kreative Variante hat der Automobilhersteller Ford geliefert. Er hat eine blinkende Jacke mit verschiedenen LED-Variationen entwickelt. Man kann Blinker setzen, ein Bremssymbol oder auch ein rotes Warndreieck einblenden. Bedient wird die Jacke über ein Element am Lenkrad.

Emoji Jackebei Radfahrerin
© Ford
Eine Jacke, die die Gefühle von Radfahrern ausdrücken soll

Außerdem soll die Jacke Autofahrer über die Laune der Radfahrer aufklären, denn sie kann drei verschiedene Smileys einblenden. Böses Smiley bedeutet dann so was wie: Fahr mir nicht so dicht auf!

Bisher sind diese Jacken nur bei Sicherheitstrainings zum Einsatz gekommen. Ob sie wirklich irgendwann verkauft werden, steht noch nicht fest.

Blinkende Helme, Rucksäcke oder Handschuhe

Andere Abbiege-Helfer sind schon länger auf dem Markt.

  • Es gibt beispielsweise Handschuhe mit eingebauten LED-Lichtern rechts und links.
  • Einige Fahrradhelme haben ein Bremslicht eingebaut, das durch einen Bewegungssensor ausgelöst wird.
  • Ein Rucksack mit blinkenden Abbiegepfeilen wurde ebenfalls bereits auf den Markt gebracht.

Mehr Misskommunikation statt Verständnis

Christoph Schmidt vom ADFC befürchtet insbesondere bei blinkenden Pfeilen gefährliche Missverständnisse. Autofahrer könnten einen Pfeil beispielsweise als Aufforderung interpretieren rechts bzw. links an ihm vorbei fahren.

"Diese Emojis könnten eventuell sogar noch zu Kommunikationsmissverständnissen führen."
Christoph Schmidt, Fahrradclub ADFC

Installierte Blinker an Rädern, wie man es von Motorrädern kennt, sind in Deutschland nur für Ausnahmen genehmigt. Lastenräder oder Liegeräder dürfen sie benutzen, für normale Radfahrer sind sie nicht erlaubt.

Christoph Schmidt vom Fahrradclub ADFC findet die Blinker für Radler nicht so sinnvoll. Das Steuern der LED-Lichter könnte die Radfahrer vielmehr vom Konzentrieren auf den Straßenverkehr ablenken.

"Man sollte sich als Radfahrer erstmal auf die Straße konzentrieren, auf die Verkehrssituation, da braucht man seine volle Aufmerksamkeit."
Christoph Schmidt, Fahrradclub ADFC

Bis innovative Emoji-Jacken den Mainstream-Markt stürmen, sollten wir überhaupt besser erstmal ans Fahrradlicht denken.