Wenn der Lieblings-MC Eures Lieblings-MCs ein neues Album rausbringt, dann ist die Freude in HipHop-Kreisen groß. Lakmann aus Witten hat sich für "Fear Of A Wack Planet" mit dem Dortmunder Produzenten-Dreiergespann "Orange Field" zusammengetan. Eine perfekte Kombi, wie Green goes Black findet. 

Mehr als ein Jahr ist vergangen, seit dem letzten Solo-Album, und es ist wieder viel passiert im Leben des El-General Lakmann. Anfang 2017 kam das zweite Album von "Witten Untouchable", danach folgte eine Tour und ein erfolgreicher Festival-Sommer. Spätestens seit dem Out4Fame-Festival wusste jeder in der HipHop-Szene, dass Lakmann als Feature auf dem "Bunkerwelt"-Album von Sido & Savas zu hören ist

Bereits Ende 2016 deutete Lakmann in Interviews einen kommenden Release an. Zusammen mit dem Produzenten-Team „Orange Field“ bastelte er an seinem nächsten Solo-Projekt mit dem Titel „Fear Of A Wack Planet“. Das Produzenten-Team „Orange Field“ aus Dortmund hat sich ausschließlich um die Beats gekümmert und es finden sich  keine Features auf dem Album. Außer ein paar Cuts des Hamburger DJs Chinch 33 gibt es also 100 Prozent Lakmann auf dopen Beats! Zu dem Album wird es eine kleine Tour mit einer Release-Party und sechs exklusiven Auftritten geben.

„Fear Of A Wack Planet“-Tour

27.10. Bochum – Bahnhof Langendreer
28.10. Duisburg – Gramatikoff
18.11. Münster - Skaters Palace
25.11. Hamburg – Waagenbau
01.12. Stuttgart – Freund & Kupferstecher
02.12. Nürnberg – Club Stereo

Neben "Fear Of A Wack Planet", hat Green goes Black-Moderator Jean-Marc neue Songs in der Playlist von: T9, Lone Catalysts, Tyler the Creator, Shacke One, Slaine & Termanolgy, Negroman, Hex One, Porta One, Lord Folter, Papier & Bleistift, Ed O.G., PMD, Westside Gunn & MF Doom, SterilOne & LBL, Twit One, Ill Bill & Vinnie Paz, Meyhem Lauren & DJ Muggs, L`Orange, Peti Free und Spectacular Diagnostics.