Die New Yorkerin Lauren Urasek galt als die erfolgreichste heterosexuelle Frau bei OKCupid: Täglich bekam sie 35 Anfragen von Männern. Klar, da sei auch ziemlich viel Schrott dabei gewesen, sagt sie. Jetzt hat Lauren ein Buch über Onlinedating in New York veröffentlicht. Im Interview erzählt sie uns, was ein gutes Profil ausmacht.

Für Lauren war es natürlich schmeichelhaft, die beliebteste heterosexuelle Frau bei OKCupid zu sein. Das New York Magazine hat sie übrigens darauf aufmerksam gemacht: Die haben nämlich irgendwann angerufen und Lauren für ein Interview angefragt. Davon sei sie selbst überrascht gewesen, sagt sie.

Wir ihr das gelungen ist? Ganz einfach: "Es war die Kombination aus guten Fotos und gut geschriebenem Text", erklärt Lauren den Erfolg ihres Profils. Lauren selbst ist Make-Up-Artist. Sie weiß also ganz genau, wie sie sich und ihr Gesicht in Szene setzt. Worauf es beim richtigen Onlinedating-Profil ankommt:

  • gute Fotos, die nicht unscharf sind
  • keine alten Fotos
  • mindestens drei bis vier Fotos
  • das Profil sollte persönlich geschrieben sein, denn damit könnt ihr euch von anderen abgrenzen
  • und es sollte keine Allgemeinplätze enthalten - z. B. "Ich reise gern"
"Ich bin seit drei Jahren Single und gehe ab und an auf ein Date. So alle drei Wochen. Ich habe einfach viel zu tun bei der Arbeit."
Lauren Urasek über ihre Datinggewohnheiten

Lauren weiß, wie sie sich in Szene setzt:

404

Was die Nachrichten der Männer angeht, war so ziemlich alles mit dabei, erzählt sie. Von einfachen Nachrichten, die sagten "Hey, wie geht's?" bis hin zu völlig verrückten, obszönen Nachrichten. Lauren ist seit drei Jahren Single und geht hin und wieder auf Dates. Bei OKCupid hat sie sich allerdings mittlerweile abgemeldet. Damit sie sich überhaupt auf ein Date einlässt, muss ein Mann ein paar Eigenschaften mitbringen:

  • er muss aufrichtig sein
  • Ehrgeiz und Leidenschaft im Job zeigen
  • und er sollte eine gewisse Reife haben
  • also ganz normale Eigenschaften...

Dating in New York

Lauren Urasek lebt in New York. Und dort ist Dating manchmal die absolute Hölle - das wissen wir spätestens seit Carrie Bradshaw und Sex and the City.

Und genau das hat sich seit der Serie wenig verändert. "In New York gibt es so viele Menschen. Da denkt jeder, dass es vielleicht doch noch eine andere Möglichkeit gibt. Sogar, wenn du eine Person einmal triffst und du denkst, du hattest eine gute Zeit, kann es sein, dass du ihn vergisst und nach einer anderen Möglichkeit suchst." Und dann ist da noch eine andere Sache, die Lauren auffällt: Die Menschen in New York arbeiten so viel und so hart, dass sie kaum Zeit haben, auf Dates zu gehen.

Singles in New York

Wer in New York Single ist, kann allerdings eine großartige Zeit haben, sagt Lauren. Weil: Es ist immer etwas los, da fehlt eine Beziehung eigentlich gar nicht.

Das skurrilste Date ever

Lauren ist einmal mit einem Typen ausgegangen, der zu Beginn des Dates richtig toll war. Am Ende war er dann allerdings so betrunken, dass er in einen Mülleimer gekotzt hat. Danach hatte er auch noch die Eier, zu fragen, ob er Lauren wiedersehen könne. Sie hat das Angebot freundlich abgelehnt. Über ihre Datingkatastrophen bloggt Lauren übrigens hier: They really said this. Und am Ende bleibt immer noch New York.

220 Likes, 2 Comments - Lauren Michelle Urasek 👽🌈🌵 (@loandthecosmos) on Instagram: "Another day, another view."
Another day, another view.