Benannt haben sich die drei Wombats nach dem puscheligen Tier aus Australien. Offenbar haben sie kein Problem damit, "süß" gefunden zu werden. Und den Kitsch scheuen sie ebenso wenig.

Vor ihren Auftritten ließen die Wombats früher "Karma Chameloen" vom Culture Club laufen. Und heute erzählen sie den Frauen "Your body is a weapon". Dass dieser Spruch zündet, hat Sänger Matthew wohl am eigenen Leib erfahren. Seine Liebschaft in L.A. hat der neuen Platte "Glitterbug" den roten Faden gebracht. Schmalz und Brachiales geben sich High Five!

Aus der wahren Heimat der Wombats kommt ein "Future Soul"-Projekt, das wir am Ostermontag auch dringend vorstellen müssen: Hiatus Kaiyote schichtet Metren und Rhythmen, bis der Zuhörer die Orientierung verliert und sich einfach nur noch hingeben kann. Außergewöhnlich!

Außerdem in dieser Ausgabe: Neues von den Arkells, Emilie Nicholas und ChkChkChk.