Kopfschmerzen, Übelkeit, Appetitlosigkeit, Alkohol, depressive Stimmung - das alles kann der Liebeskummer mit sich bringen. Doch es gibt Strategien, sich vom gebrochenen Herzen nicht unterkriegen zu lassen.

Was hilft gegen ein gebrochenes Herz? Sich direkt ins nächste Date stürzen oder in Ruhe trauern? Und wann brauche ich professionelle Hilfe? Diplom-Pädagogin und Krisen-Coach Line Marie Weber verrät, wie man gestärkt aus Liebeskrisen herauskommt und warum es keine Patentrezepte gibt.

Außerdem erfahrt ihr, warum das so genannte "Broken Heart Syndrome" wirklich ernst zu nehmen ist. Dazu ein frisches Liebestagebuch: Philipp verrät, welche sexuellen Abenteuer er in Berlin erlebt.