Wenn ihr in irgendeinem hippen Laden demnächst Avocado-Pommes bekommt: Das ist ein Food-Trend aus Australien. In Melbourne überbieten sich die Restaurants mit abgedrehten Kreationen. Linn MacKenzie bloggt darüber und erzählt uns davon. Und ehrlich: Die Avocado-Pommes sind noch harmlos.

Also was in Melbourne aufgetischt wird, ist wirklich abgefahren. Zu den neuesten Food-Trends zählen leuchtend gelbe Tumeric Lattes, Popcorn-Hühnchen auf Waffeln, Pommes aus Avocados, Black Rice Porridge mit Amaranth Crumble, pinkfarbene Mac’n Cheese Burger oder Donut-Maple-Bacon-Thickschakes, also so ein richtig dickflüssiger Milchshake. 

"Den Donut-Maple-Bacon-Thickschakes will man eigentlich nicht mögen, weil die Kombination irgendwie auch eklig ist. Aber es ist richtig, richtig lecker!"
Linn MacKenzie
Der Milchshake mit Bacon oder auch "Donut-Maple-Bacon-Thickschakes"

Den Milchshake mit Bacon hat sich Linn aus Neugierde bestellt - und ist total begeistert. Hier wird Vanilleeis mit Milch, einem Donut und in Ahornsirup karamellisiertem Bacon zusammen gemixt, als Topping runden eine weitere Kugel Eis, kleine Baconwürfel und Donuts das Thickshake ab. "Das schmeckt unglaublich gut", versichert Linn. 

"Die Australier experimentieren gerne, sind kreativ und haben einen hohen Anspruch an die Qualität ihres Essens."
Linn MacKenzie, Foodbloggerin aus Melbourne

Grundsätzlich schwärmt Linn total von den Food-Trends über die sie bloggt. Eine Sache gab es aber tatsächlich mal, die nicht so gut geschmeckt hat. Den grünen Burger

Linn MacKenzie
Knallgrüner Matchaburger. Sieht gut aus. Schmeckt nicht so gut.
"Das Café, in dem es den Burger gibt, wird auf Instagram total gehypt. Der Burger war zwar sehr fotogen, dafür allerdings staubtrocken."

Linns Highlights sind tatsächlich der Milchshake mit Bacon und - ganz pervers - der Fairy Floss Dessert Burger. Ein absoluter Mädchen-Einhorntraum, wie sie sagt. 

Fairy Floss Dessert Burger
Highlight-Dessert: Fairy Floss Dessert Burger

Dieses Schätzchen geht so: Auf einem tieferen Teller befindet sich eine Brioche Bun, ein weiches Burger Brötchen, die mit Honeycomb-Eis gefüllt und mit gefriergetrockneten Himbeeren bestreut ist. Dazu gibt es dann eine Sauce aus weißer Schokolade. 

Mädchen-Einhorntraum zum Naschen

Über dieses Brioche Brötchen wird ein riesiger Berg pinkfarbener Zuckerwatte gestülpt, die wiederum mit Blüten und im Mund knisterndem Candy garniert ist. Um an den Burger zu kommen, gießt man warme Kokosnussmilch über die Zuckerwatte, die sich dann natürlich auflöst. So entsteht ein ganz wunderbares Dessert!