"Delphi" heißt das Romandebüt der britischen Lyrikerin Clare Pollard. Darin schickt sie eine Frau auf die Suche. Diese Frau trägt keinen Namen, aber ziemlich viel Verantwortung. Die Protagonistin ist selbstständige Dozentin und Übersetzerin, in beiden Jobs überarbeitet und unterbezahlt. Sie ist verheiratet mit Jason und Mutter von Xander, der chronisch krank ist. Und die beginnende Coronapandemie sorgt für zusätzliches Chaos.

Seitdem die Ich-Erzählerin lesen kann, ist sie den griechischen Sagen verfallen. Sie kennt sie alle auswendig, die Geschichten um Zeus, Apollon, Medea oder Kassandra. Latein war das einzige Fach in der Schule, das sie nicht gehasst hat.

Und das Studium der klassischen Philologie war die logische Konsequenz davon. Jason und die namenlose Protagonistin haben alles, was sie sich wünschen: Ein kleines Häuschen mit Garten, mehrmals im Jahr Urlaub in Südeuropa, – also auf eine Art ein gutes Auskommen.

"Und dann deckt Kartenlegerin Rae die Karte für die Zukunft auf. Scheiße. Es ist die 'Neun der Schwerter'. Eine Person sitzt weinend in einem Bett. Über ihr schweben neun scharfe Schwertklingen."
Lydia Herms über den Debütroman "Delphi" der britischen Lyrikerin Clare Pollard

Doch dann beginnt die Coronapandemie – und mit dem Virus kommt die Angst. Was wäre, wenn ihr Sohn Xander sich anstecken würde? Die Ich-Erzählerin ist bereit viel für einen kleinen Blick in die Zukunft zu bezahlen und zoomt mit einer Wahrsagerin.

Trost oder Beruhigung findet sie in der Arbeit. Während der Pandemie recherchiert sie für ein Buchprojekt zu Orakel, Traumdeutung und dunklen Omen.

Aus Neugierde wird Wahn

Was mit Neugier beginnt, endet schließlich im Wahn. Plötzlich erkennt die Ich-Erzählerin in allem ein Zeichen. Oder kann es wirklich ein Zufall sein, dass Spotify ihr genau dann den Song "Juice" von Lizzo vorspielt, wenn sie im Supermarkt nach einem Saft greift?

Das Buch:

"Delphi" von Clare Pollard, aus dem Englischen ins Deutsche übersetzt von Anke Caroline Burger, Aufbau, 215 Seiten, Hardcover: 22 €, E-Book: 16,99 €; ET: 16.01.2023