Ein langer Arbeitstag, ein kaputter Fahrkartenautomat und der Zufall führen April nachts zu einer wunderschönen und mysteriösen Roboter-Skulptur. Zusammen mit einem Freund filmt sie dieses Etwas – und wird über Nacht zum Youtube-Star. In seinem Romandebüt "Ein wirklich erstaunliches Ding" von Hank Green erzählt uns April ihre Geschichte vom Aufstieg und Fall im Netz.

Die Welt dreht durch. Noch in der Nacht filmte April mit ihrem verrückten Kumpel Andy dieses Ding, das sie auf einem Gehweg mitten in New York entdeckt hatten: eine Art Skulptur, über drei Meter groß, wie ein Transformer in Samurai-Rüstung. Ist wohl 'ne Kunstaktion, dachte April sich. Dass das gepostet werden muss, verstand sich von selbst. Und jetzt schießen die Klickzahlen in die Höhe, das Handy kommt nicht mehr zur Ruhe: Gefühlt eine Million Anrufe, Nachrichten und Mails trommeln auf sie ein, von Radiosendern, Magazinen und von irgendwelchen Fremden.

Über Nacht zum Youtube-Star

Was dann kommt, wird April lange danach wie ein Rausch vorkommen. Weltweit tauchen solche "Skulpturen" auf, die mediale Hysterie-Maschine läuft heiß. Sind das Aliens? Sind sie intelligent? Was soll mit ihnen passieren?

April gibt Interviews, dreht weitere Videos und verdient Geld. Viel Geld! Das alles fühlt sich ganz nett an – allerdings nur bis sie merkt, dass sie über all das Gepose und den Fame etwas Wichtiges vergessen hat: Die Frage nach dem Sinn. Sind die "Carls", wie sie genannt werden, wirklich Kunst? Oder doch nicht? Sind sie vielleicht sogar gefährlich? April spürt, dass nur sie das herausfinden kann.

Der Autor

Hank Green weiß, wovon er schreibt. Er selbst ist durch zahlreiche Videoprojekte bekannt. Mit seinem älteren Bruder, dem bekannten Schriftsteller John Green, startete er 2007 den Videokanal Vlogbrothers – mit über 3,1 Millionen Abonnenten einer der erfolgreichsten Videoblogs auf YouTube.

Externer Inhalt

Hier geht es zu einem externen Inhalt eines Anbieters wie Twitter, Facebook, Instagram o.ä. Wenn Ihr diesen Inhalt ladet, werden personenbezogene Daten an diese Plattform und eventuell weitere Dritte übertragen. Mehr Informationen findet Ihr in unseren  Datenschutzbestimmungen.

Das Buch

"Ein wirklich erstaunliches Ding" (Originaltitel: "An Absolutely Remarkable Thing") von Hank Green, aus dem amerikanischen Englisch ins Deutsche übersetzt von Katarina Ganslandt, Verlag: bold (dtv-Imprint), 436 Seiten, erschienen am 28. Februar 2019.