Draußen scheint sie, drinnen tönt sie: Die Sonne. Wir hatten Oliver Minck und Roland Münchow zu Gast bei Endlich Samstag. Mit drei weiteren Musikern formen sie die Band namens Die Sonne.

In Endlich Samstag blicken wir auf die Nachrichten der Woche zurück. Sänger und Gitarrist Oliver Minck und Bassist Roland Münchow haben für uns die wichtigsten Themen musikalisch interpretiert. "I don't mind at all" hieß der Jam zum Rücktritt von BVB-Trainer Jürgen Klopp. Und beim improvisierten Nachruf zum Tode von Günter Grass konnte man den Sound einer Blechtrommel erahnen. Zur Kandidatur von Hillary Clinton als Präsidentschaftskandidaten gingen den Jungs mit einer Up-Tempo-Impro kurz die Pferde durch. Die heißen Temperaturen, die für den kommenden Sommer angekündigt wurden, inspirierten sie zu einer schweißtreibend langsamen Schlangenbeschwörer-Melodie.

Musiker Oliver Minck und Roland Münchow von der Band Die Sonne.
© DRadio Wissen | Johannes Döbbelt
Sänger und Gitarrist Oliver Minck und Bassist Roland Münchow von Die Sonne.

Festival-Highlight Haldern Pop

Die Jungs von Die Sonne freuen sich dieses Jahr auf ein besonderes Highlight. Sie spielen auf dem Haldern Pop Festival, das dieses Jahr zwischen dem 13. und 15. August stattfindet. Bevor Die Sonne gegründet wurde, trat Oliver Minck mit der Band Die Wolke auf. Diese Formation bleibt weiterhin bestehen, aber der Fokus liegt jetzt erstmal auf Die Sonne.

Die Sonne - Für alle (Original Selfie-Clip)