Irgendwie toll, aber auch völlig gaga: 1969 kaufen sich Anthony und John, zwei junge Künstler, einen Löwen - bei Harrods in London. Zunächst halten sie ihn zuhause, bis er den beiden Jungs über den Kopf wächst. Sie sind fasziniert, aber nicht total verblendet: Sie bringen das Tier nach Kenia in ein Reservat. Das Video von ihrem Wiedersehen geht viele Jahre später um die Welt. Das ist ihre Geschichte. Und die vom Löwen Christian.

"Christian really was getting too big. As he grew bigger, he was capable of inflicting real damage."
John Rendall zog den Löwen Christian groß
Externer Inhalt

Hier geht es zu einem externen Inhalt eines Anbieters wie Twitter, Facebook, Instagram o.ä. Wenn Ihr diesen Inhalt ladet, werden personenbezogene Daten an diese Plattform und eventuell weitere Dritte übertragen. Mehr Informationen findet Ihr in unseren Datenschutzbestimmungen.

Als junge Künstler hatten Anthony und John nicht viel Kohle, um für den immensen Fleischkonsum aufzukommen, erzählt Hanna Ender. Fotoshootings mit dem süßen Löwenbaby sollten dabei helfen Fleisch ranzuschaffen. Nur machte Löwe Christian dabei lieber sein Ding: Beispielsweise beim Vanity-Fair-Shooting auf den Haaren des Models rumzukauen.