Die DFB-Elf führt 4:0 gegen Gibraltar. Und was macht der Bundestrainer? Er zückt seine Nagelfeile. Wenn Jogi Löw schon das Spiel ignoriert: Hat er wenigstens das Maniküre-1x1 beachtet? DRadio-Wissen-Redakteur Martin Schütz hat das für uns überprüft.

Knipser, Schere oder Feile: Wie rückt ihr euren Nägel zu Leibe? Im besten Fall mit der Feile, denn die sorgt nicht nur für eine hübsche Form, sondern glättet und versiegelt die Nägel auch. Bei Knipser und Schere hingegen können kleine Unebenheiten entstehen, im schlimmsten Fall reißt der Nagel ein.

Rosenholz für die Nagelhaut

Grundsätzlich macht Bundestrainer Jogi Löw alles richtig. Aber auch Feile ist nicht gleich Feile, weiß DRadio-Wissen-Nagelexperte Martin Schütz. Glas- oder Mineralfeilen sind besser geeignet als Metallfeilen. Und wer auch noch die Nagelhaut in Form bringen möchte, sollte dafür am besten ein Stäbchen aus Rosenholz verwenden.

"Nagelpflege am besten bei abnehmendem Mond und im Sternzeichen des Steinbocks. Nur: Die Termine für diesen Monat sind leider schon vorbei."
DRadio-Wissen-Redakteur Martin Schütz über Löw und die Maniküre

Zugegeben: Um euch mit diesem Expertenwissen zu beeindrucken, hat Martin Nachhilfe genommen. Und zwar bei Youtube-Beauty-Beraterin Daaruum. Sie empfiehlt außerdem: Niemals direkt nach dem Duschen die Feile anlegen! Für die gelungene Maniküre müssen die Nägel trocken sein.

Mehr zum #Nagelgate