Ukraine

Eher Bürgerkrieg als Krieg

Marina Weisband ist Jüdin, in Kiew geboren und in Deutschland aufgewachsen. Drei Monate lang war sie bei den Protesten auf dem Maidan dabei. An einen Krieg gegen die Ukraine glaubt sie derzeit nicht. Einen Bürgerkrieg hält sie da schon für wahrscheinlicher.

Denn im Moment kämpfen viele verschiedene politische Strömungen um die Macht. Die Lage ist unübersichtlich. Für die Ukrainer ebenso wie für internationale Medien. Nach ihrer Einschätzung gelangen zu viele Einzelmeldungen an die Öffentlichkeit, die wenig dazu beitragen, dass die Lage übersichtlicher wird.

Offenen Antisemitismus kann sie nicht ausmachen. Dafür etwas, das sie für viel entscheidender hält. Denn, so ihre Einschätzung, die Angriffe auf Synagogen werden vor allem dazu genutzt, um der jeweils anderen Seite Antisemitismus in die Schuhe zu schieben.