20 Jahre ist es her, dass MC Rene sein Debütalbum "Renevolution" veröffentlichte. Mittlerweile ist die Platte längst ein Klassiker des Deutsch-Rap. Jetzt erscheint sein neues Album "Renessance".

Lange ist es her, dass MC Rene ein Album veröffentlicht hat. Trotzdem war er nie weg. Neben der Musik machte er Stand-up Comedy, hielt Lesungen, fuhr mit der Bahn durch Deutschland und schrieb das Buch "Alles auf eine Karte". Nun aber hat er 20 Jahre nach seinem Debütalbum eine weitere Scheibe am Start, die so überzeugend daher kommt wie sein Erstlingswerk.

Entspannt ans neue Album

Ganz ohne Zwang und Erwartungshaltung hat der Rapper aus Braunschweig sich mit seinem alten Kumpel Carl Crinx aus dem Odenwald zusammen getan. Eigentlich hatten beide für Renes Hörspielproduktion "Alles auf eine Karte" zusammen gesessen, doch schnell kam die Idee gemeinsam ein Album zu produzieren.

"Wir haben jetzt die Tür zur Musik wieder aufgemacht. Und das ohne Druck, ohne den Plan, eine Platte rauszubringen - es war die pure Leichtigkeit."
MC Rene

Green goes Black spielt einige Songs des neuen Albums von MC Rene & Carl Crinx, hat zudem neue Musik von Fae Simon, den Orsons, Joe Space & Drumtomski, Favorite, Your old drogg, Fantasma, Pecco Billo mit dabei und in der letzten Stunde ab 23 Uhr gibt es den ersten Teil des hochgelobten Projektalbums The Beatles vs. Hip-Hop Legends: An Adventure To Pepperland Through Rhyme & Space.

Den zweiten Teil spielt Euch Green goes Black dann am 20. März. Das sehr aufwändige Album von Martin George wurde nicht nur mit viel Liebe erstellt, sondern auch kostenlos ins Internet gestellt.