Künftig sollen Medikamente auch an Menschen getestet werden, selbst wenn sie nicht mehr in der Lage sind solchen Tests zuzustimmen. Aber das vor ihrer Erkrankung schon getan hatten. Das gilt insbesondere für Demenzkranke.

Bisher werden Medikamente an Menschen getestet, wenn diese vorher einwilligen. Manche Patienten können das selbst aber nicht entscheiden - bei Kindern, geistig Behinderten, Demenzkranken und Komapatienten hat bisher ein gesetzlicher Vormund entschieden.

Manchmal ist es der letzte Versuch einem Todkranken zu helfen - der Arzt verabreicht Medizin, die noch nicht zugelassen ist und hofft auf die Verbesserung des Gesundheitszustands.

"Der Bundestag hat beschlossen, dass in der Zukunft auch Tests an nicht zustimmungsfähigen Patienten erlaubt werden sollen, wenn die Ärzte davon ausgehen, dass der Wirkstoff den Patienten nicht mehr helfen kann - wohl aber anderen Patienten, die an der gleichen Krankheit leiden."
Veronika von Borries, DRadio Wissen

Jetzt wurde das Arzneimittelgesetz neu geregelt. Wer sich bei vollem Bewusstsein mit Medikamententests einverstanden erklärt, kann getestet werden, auch wenn er später nicht mehr bei vollem Bewusstsein. Das trifft besonders auf Demenzkranke und Komapatienten zu. Dabei können auch Tests durchgeführt werden, die dem Erkrankten nicht mehr helfen können - aber anderen möglicherweise schon. Kritiker finden, dass diese Regelung vor allem bei Demenzkranken kritisch ist.

Krankheiten, die jeden treffen können

Andere befürworten diese Gesetzesänderung. Das Argument: Bei Alzheimer und Demenz handelt es sich um Krankheiten, die jeden treffen könnten, daher sei es wichtig, nach Heilungsmethoden zu suchen. Dazu werden auch Medikamententests gezählt.

Die Befürworter sagen außerdem, dass es Menschen erlaubt sein muss, über ihre eigene Zukunft zu entscheiden. Damit meinen sie, dass es jedem selbst überlassen sein sollte, ob er einwilligt, Medikamententest an sich selbst zu erlauben. Und zwar auch zu einem späteren Zeitpunkt, an dem er möglicherweise nicht mehr über sein volles Bewusstsein verfügt.