Messerattacke

Würzburg gedenkt Opfer der Gewalttat

Mit einem Gottesdienst im Würzburger Kiliansdom wurde den Opfern des Attentats von Freitag gedacht. Ein Mann hatte am Freitag in der Innenstadt von Würzburg drei Frauen erstochen und sieben Menschen verletzt, fünf davon lebensgefährlich. Das Motiv des 24-jährigen Somaliers ist bislang unklar. Bayerns Ministerpräsident Markus Söder warnte auf der Gedenkfeier davor, den Täter vorzuverurteilen.