• Abonnieren
  • Spotify
  • iTunes
  • Google

In Myanmar hat das Militär die Macht übernommen, doch die Bevölkerung wehrt sich. Dabei geht es um mehr als Politik.

Mikis Weber ist in Myanmar ein Superstar. Darüber haben wir mit ihm im Januar 2021 gesprochen. Jetzt, sechs Wochen später, ist in seinem Leben vieles anders.

Wir haben uns wieder zum Interview mit ihm verabredet – diesmal ging es aber viel weniger um ihn selbst, sondern um die gesellschaftliche und politische Situation in Myanmar, wo er seit 2016 lebt.

"Es war unglaublich. Ich habe noch nie ein solches Meer an Menschen gesehen."
Mikis Weber, Sänger und Schauspieler in Myanmar

Am 1. Februar hat das Militär mehr als 40 hochrangige Regierungsmitglieder festgenommen und den Ausnahmezustand verhängt. Es hat zudem die Kontrolle über die Exekutive, Legislative und Judikative übernommen.

Seitdem demonstrieren regelmäßig Tausende Menschen im ganzen Land. "Die Proteste sind friedlich", sagt Mikis Weber. Er hat auch schon demonstriert, und er vermutet, dass sich viele eher festnehmen lassen würden, als zu akzeptieren, dass das Militär in Myanmar die Demokratie abschafft. Auch Polizisten beteiligen sich an den Demonstrationen.

Wie sich die Situation in Myanmar entwickelt wird, ist schwer zu sagen. "Im Prinzip ist alles möglich", sagt Mikis. "Ich befürchte, dass am Ende Geld und Waffen entscheiden könnten."

Bei den Demonstrationen geht es nicht nur um Politik, es geht um das ganze Leben

Die aktuellen Demonstrationen seien in gewisser Weise besonders: Zum einen seien es die ersten, bei denen die Verbreitung von Informationen durch Internet und Smartphones aufrechterhalten werden könne.

Zum anderen ginge es hier nicht nur um das Militär und die abgesetzte Regierung. Es gehe vielmehr um einen ganzen Lebensentwurf, der vieles umfasst: Demokratie, Mitbestimmung, sexuelle und kulturelle Freiheit, materieller Wohlstand und Reisefreiheit. Auch die LGBTQ-Bewegung hat sich den Demonstrationen angeschlossen.

Für Mikis Weber ist klar: Der Umschwung muss aus dem eigenen Land kommen. Das Ausland wird nicht helfen können.

Das komplette Interview mit Sänger, Schauspieler und Model Mikis Weber könnt ihr hier nachhören (Play-Button oben).