Tom Cruise ist zum fünften Mal Ethan Hunt. Und zum ersten Mal bei uns in der Sendung! Eine Stunde Film.

Es gibt Actionhelden, denen sieht man von Film zu Film mehr an, dass bald mal Schluss sein sollte. Bei Tom Cruise scheint aber mit 53 Jahren das Gegenteil der Fall zu sein. Sein fünfter Auftritt als Ethan Hunt macht aus der Impossible Mission die Tür für weitere Filme der Reihe auf, weiter mit ihm in der Hauptrolle. Wir werfen einen ganz genauen Blick auf Mission Nummer 5, "Rogue Nation" und haben Tom Cruise auch bei der Weltpremiere des Films in Wien getroffen.

Pubertäres Sommercamp

Dass der Streaming-Dienst Netflix sich einen Namen als ultimativer Serien-Produzent machen will, ist nichts Neues. Mit "Wet Hot American Summer - First Day of Camp" scheint man aber unter Beweis stellen zu wollen, dass man selbst vor komplett absurden 80er-Jahre-Sommer-Camp-Persiflage-Attacken nicht zurückschreckt: Superstars wie Bradley Cooper, Elizabeth Banks, Lake Bell, Paul Rudd und Amy Poehler als 16-jährige Camp-Leiter, umgeben von pubertären (echten) 12-Jährigen, die ihren Sommer in dem Camp des Irrsinns verbringen wollen. Wir haben da schon mal rein geguckt.

Die Kollegin Anna Wollner hat sich mit einem Film nach einer wahren Begebenheit beschäftigt: "True Story" erzählt - Überraschung - eine wahre Geschichte. Ein New Yorker Journalist (Jonah Hill) recherchiert im Fall eines zum Tode verurteilten Mörders (James Franco) und gerät mitten in dessen perfides Spiel aus Lügen und Rätseln.