Nur im Kino im Sessel versinken und Filme glotzen ist langweilig. Bei Mitmachfilmen seid ihr Teil des Films vor der Leinwand.

Unser Reporter Hendrik Efert hat für uns das Festival für Audience Participation Movies in Recklingburg besucht und ist dabei ganz schön ins Schwitzen gekommen. In einem der Kinosäle ist der legendäre Film "The Rocky Horror Picture Show" gezeigt worden, bei dem die Zuschauer nicht nur ausgesehen haben, wie die Schauspieler auf der Leinwand, sondern auch bei den Tanzeinlagen jeden Schritt perfekt kopierten.

​Grenzen des Mitmachens

Im Bereich "Historischer Film" ist die Feuerzangenbowle auf dem Programm gestanden. Ein Klassiker unter den Sauffilmen, den Hendrik aber nicht bis zum Schluss durchgehalten hat.Ihm hat sich vielmehr die Frage gestellt: Mitmachfilme - warum eigentlich?

"Normalerweise sitzt man ja nichtstuend im Kinosessel, da geht höchstens noch die Hand von der Popcorntüte zum Mund. Diese Filme haben die Kraft, den Zuschauer aus seiner Passivität zu holen."
Michaela Ludwig von der Filmförderungsanstalt der Bundesländer