In Sachen Mode sind die 90er schon lange zurück: Menschen tragen wieder unironisch Tattoo-Ketten und Buffalos. Jetzt stehen auch in Sachen Musik zwei ganz große Comebacks aus den 90ern an: Die Tourneen der Backstreet Boys und der Spice Girls.

Laut Verkaufszahlen (mehr als 130 Millionen verkaufte Tonträger) sind die Backstreet Boys die erfolgreichste Boygroup weltweit. Am Dienstagabend (21.05.2019) findet in Hannover das erste Deutschland-Konzert ihrer DNA-Tour statt. Ihr Comeback läuft bisher großartig, weiß Anke van de Weyer von Deutschlandfunk Nova. Auch die komplette Tour in Deutschland war innerhalb weniger Minuten ausverkauft.

Backstreet's back, alright!

Die Backstreet Boys spielen fünf Konzerte in Deutschland, sie sind in ganz Europa unterwegs, anschließend geht es noch in die USA und nach Kanada. Als eine Art Vorbereitung für die große Comeback-Tour waren sie zuvor zwei Jahre lang in Las Vegas aufgetreten und hatten dort insgesamt 80 Konzerte gespielt.

"Offiziell aufgelöst haben sich die Backstreet Boys nie."
Anke van de Weyer, Deutschlandfunk Nova

Wirklich weg war die Boyband offiziell nicht. Doch in den vergangenen 15 Jahren ging es drunter und drüber mit den "Jungs", berichtet Anke van de Weyer. Ihre erfolgreichste Zeit (samt hyperventilierenden Teenagern) hatten Howie Dorough, Alexander James McLean, Nick Carter, Brian Littrell und Kevin Richardson in den 90er Jahren. Anfang der 2000er hat sich die Band dann eine Pause gegönnt. 2005 gab es dann schon einmal ein Comeback inklusive Tour.

Kurz danach hat Gründungsmitglied Kevin Richardson die Band verlassen. Die verbliebenen Backstreet Boys haben trotzdem weiter Alben produziert, die rückblickend mittel-erfolgreich waren, sagt Anke van der Weyer. Seit ein paar Jahren ist Kevin Richardson jetzt aber doch wieder mit dabei. Im Januar 2019 kam mit "DNA" das erste Album seit fünf Jahren auf den Markt. Bei der gleichnamigen Tour, die die Band in Originalbesetzung spielt, spielen sie Songs vom aktuellen Album – aber natürlich auch die großen Hits von früher.

Externer Inhalt

Hier geht es zu einem externen Inhalt eines Anbieters wie Twitter, Facebook, Instagram o.ä. Wenn Ihr diesen Inhalt ladet, werden personenbezogene Daten an diese Plattform und eventuell weitere Dritte übertragen. Mehr Informationen findet Ihr in unseren  Datenschutzbestimmungen.

Wannabe!

Auch die Spice Girls (das Bild oben zeigt sie bei der Abschlusszeremonie der Olympischen Spiele 2012 in London) wollen mitmachen beim großen 90er-Comeback-Trend. Und auch bei den Girls klappt das ziemlich gut, berichtet Anke van de Weyer. Am Freitag (24.05.2019) geht die Tour los, sie findet zunächst mal nur in Großbritannien statt. Insgesamt 13 Konzerte wird es geben. Alle Tickets waren in kürzester Zeit vergriffen.

"Obwohl es seit 19 Jahren kein neues Album gab, war die Tour der Spice Girls innerhalb weniger Minuten ausverkauft."
Anke van de Weyer, Deutschlandfunk Nova

Vor zwei Jahren hatte es schon mal Gerüchte über eine Wiedervereinigung gegeben, diese hatten sich dann allerdings wieder zerschlagen. Im Unterschied zu den Backstreet Boys gehen die Spice Girls nicht in Originalbesetzung auf Tour.

Das "Posh Spice" ist raus

Victoria Beckham macht nicht mit. Gründe dafür hat sie nicht genannt. Im November hatte sie den übrigen Spice Girls per Instagram alles Gute wünscht. Von allen fünf hat sie das musikalische Comeback aber auch am wenigsten nötig, sagt Anke van de Weyer. Sie ist äußerst erfolgreich mit ihrer Mode-Linie, während die anderen Spice Girls solo nicht so wirklich durchstarten konnten. Insofern dürfte das jetzt eine Win-win-Situation für die Band und die Fans sein, glaubt Anke.

Externer Inhalt

Hier geht es zu einem externen Inhalt eines Anbieters wie Twitter, Facebook, Instagram o.ä. Wenn Ihr diesen Inhalt ladet, werden personenbezogene Daten an diese Plattform und eventuell weitere Dritte übertragen. Mehr Informationen findet Ihr in unseren  Datenschutzbestimmungen.