Diese beiden typischen Festivalgänger trifft man auf allen Festivals. Wir haben darüber mit Carsten Schumacher von der Intro gesprochen. Er rät zu mehr Gelassenheit.

Carsten Schumacher ist Festivalexperte, selbst- und fremdernannt. Er rät allen Festivalgängern: Lernt euch erstmal selbst kennen und entscheidet dann, was euer Festival ist. Auf allen Festival trifft Carsten Schumacher immer wieder dieselben Festivaltypen:

1. Die Campingkrampen

  • der Weg zur Bühne ist so weit, dass die Campingkrampen am liebsten in ihrem Camp bleiben
  • Wo die Campingkrampen sind, ist immer die beste Stimmung
  • Campingkrampen hören im Camp auch gerne mal Helene Fischer
Externer Inhalt

Hier geht es zu einem externen Inhalt eines Anbieters wie Twitter, Facebook, Instagram o.ä. Wenn Ihr diesen Inhalt ladet, werden personenbezogene Daten an diese Plattform und eventuell weitere Dritte übertragen. Mehr Informationen findet Ihr in unseren Datenschutzbestimmungen.

2. Die Individualisten

  • lebt in ständiger Angst vor dem Mainstream
  • mag vor allem Festivals, die per Whats-App angekündigt werden und unter Brücken stattfinden
  • Die Auswahl des undergroundigsten Festivals ist Teil deines fortwährenden Strebens nach Distinktionsgewinn
  • wiederholt immer wieder denselben Satz: "Ich kannte die Band schon beim ersten Album"
Externer Inhalt

Hier geht es zu einem externen Inhalt eines Anbieters wie Twitter, Facebook, Instagram o.ä. Wenn Ihr diesen Inhalt ladet, werden personenbezogene Daten an diese Plattform und eventuell weitere Dritte übertragen. Mehr Informationen findet Ihr in unseren Datenschutzbestimmungen.