Feine Sahne Fischfilet singen seit Jahren gegen Rechts und Rassismus an - ihr neues Album heißt "Sturm und Dreck".

Feine Sahne Fischfilet haben Sehnsucht nach Zuhause – und das ist für die Band bekanntlich Mecklenburg-Vorpommern. Ein Bundesland, in dem die AfD 21 Prozent im Schweriner Landtag stellt und damit die zweitgrößte Fraktion ist.

In der neuen Single "Zuhause" verwendet Sänger Jan "Monchi" Gorkow zwar kein einziges mal den Begriff Heimat, trotzdem ist der Song ein klares Statement: Die Deutungshoheit über das, was Zuhause ist, und wer in diesem  Zuhause wohnen darf, übernehmen die sechs Männer lieber selbst, anstatt sie rechtsnationalen Bewegungen zu überlassen. 

Feine Sahne Fischfilet singen seit Jahren gegen Rechts und Rassismus an, dafür wird ihnen auch schon mal der Proberaum mit Grill-Anzünder abgefackelt oder mit Buttersäure attackiert. Davon lassen sie sich aber nicht stören.

Nightmares On Wax 

Es ist nicht einfach, im Musikgeschäft über Jahrzehnte relevant zu bleiben, schon gar nicht, wenn man Clubsounds produziert. Nightmares On Wax sind da eine Ausnahme: George Evelyn und Robin Taylor-Firth sind seit Ende der 80er dabei und produzieren bis heute qualitativ hochwertige Tracks für die Clubs und den Dancefloor. Das bedeutet für das neue Album "Shape The Future": Ein entspannter und zeitloser Mix aus Donwbeats, Dub, Hiphop und Electronica.