Elias Harris hatte ein Traum: Als Basketballer bei den Lakers in der NBA spielen, der National Basketball Association in den USA. Im Sommer 2013 wird der Traum wahr - aber er ist nur von kurzer Dauer. Jetzt spielt Elias Harris wieder Basketball in Deutschland.

Am 5. Oktober 2013 durfte Elias Harris zum ersten Mal für die LA Lakers spielen. Er war stolz und ehrfürchtig, wie sein Tweet vom 5. Oktober 2013 zeigt. Die LA Lakers sind eine der Top-Mannschaften in der NBA, der besten Basketballliga der Welt. Die Spieler sind Stars, sie verdienen Millionen - und Elias Harris ist einer von ihnen.

"Am Anfang läuft man in die Halle und denkt: Jetzt spiele ich mit Pau Gasol, Steve Nash und Kobe Bryant. Da musste ich mir jeden Abend in Erinnerung rufen: Wow, ich hab's gepackt."

Endlich am Ziel

Elias Harris war überglücklich mit den ganz Großen spielen zu dürfen. Doch er kommt nicht richtig zum Zug: Zwei Einsätze, ganze elf Minuten Spielzeit hat er bis Ende November. Dann bestellt Mitch Kupchak, Manager der LA Lakers, ihn zu sich: Elias Harris muss gehen.

Auf dem Boden der Tatsachen

Er kehrt zurück nach Deutschland, hier reißen sich die Clubs um ihn. Elias Harris entscheidet sich für Bamberg. Er einer der Stars der Brose Baskets Bamberg. Ob er bleiben wird? Da ist sich Elias Harris nicht so sicher.

"Ja, der Traum bleibt nach wie vor! Die NBA ist die beste Liga der Welt!"
Elias Harris
DRadio-Wissen-Reporterin Hanna Ender (rechts) mit Elias Harris (Links)
© Hanna Ender | DRadio Wissen
DRadio-Wissen-Reporterin Hanna Ender (rechts) mit Elias Harris.