Passende Geschenke für Nerds zu finden, ist echt schwer. Die muss man sich schon selber backen. Genau: Wir backen Tetris-Weihnachtsplätzchen!

Vierter Advent und noch kein Geschenk für befreundete Obernerds? Netzbastler Moritz Metz hat die rettende Idee: Wir biegen aus alten Konservenbüchsen eigene Plätzchenstechformen - und zwar in Gestalt von allen unterschiedlichen Tetris-Steinen. Was aber nur mit Eurer Hilfe gelingen kann: Schickt Bilder von selbstgemachten Tetris-Keksen per Facebook oder Twitter oder E-Mail.

Anleitungen für den Weißblech-Biegespaß gibt es im Netz - zum Bespiel beim Make-Magazin oder bei Instructables. Genauso wie zahlreiche Plätzchenteig-Rezepte, eines davon gelingt sogar innerhalb weniger Minuten in der Mikrowelle.

Noch mehr Netz-Kekse:

Externer Inhalt

Hier geht es zu einem externen Inhalt eines Anbieters wie Twitter, Facebook, Instagram o.ä. Wenn Ihr diesen Inhalt ladet, werden personenbezogene Daten an diese Plattform und eventuell weitere Dritte übertragen. Mehr Informationen findet Ihr in unseren Datenschutzbestimmungen.