Es ist wieder Zeit für den Blick in die musikalische Kristallkugel: Wer sind die Newcomer in diesem Jahr? Deutschlandfunk-Nova-Musikexpertin Conni Wonigeit gibt mit schrammeligen 90er Jahre Rock und melancholischen Popsongs einen Ausblick auf das musikalische 2021.

Wer wissen will, welche Newcomer im neuen Jahr voll durchstarten werden, der kann sich an der Longlist von BBC Radio 1 orientieren. Jedes Jahr Ende Dezember oder Anfang Januar geben dort die Musikjournalistinnen und -journalisten zehn Newcomer aus den unterschiedlichsten Genres bekannt, die es der Meinung von vielen Insidern nach im neuen Jahr weit bringen werden.

Aus den zehn Auserwählten wird dann Anfang Januar von Experten noch ein Gewinner oder eine Gewinnerin gekürt. In den vergangenen Jahren waren das unter anderem Ellie Goulding oder Sam Smith. Dieses Jahr ist es der gambische Rapper Pa Salieu.

Melancholische Popsongs und Soul-Gesang

Die Favoriten unserer Deutschlandfunk-Nova-Musikexpertin Conni Wonigeit sind auf den Plätzen zwei und drei gelandet. Platz drei der Longlist belegt der Rapper Berwyn aus London. Im letzten Jahr hat er sein erstes Mixtape-Album herausgebracht, seine aktuelle Single heißt "Vinyl". Conni Wonigeit überzeugt vor allem die Mischung aus Soul-Gesang und seinen sehr ambitionierten Rap-Passagen.

Externer Inhalt

Hier geht es zu einem externen Inhalt eines Anbieters wie Twitter, Facebook, Instagram o.ä. Wenn Ihr diesen Inhalt ladet, werden personenbezogene Daten an diese Plattform und eventuell weitere Dritte übertragen. Mehr Informationen findet Ihr in unseren  Datenschutzbestimmungen.

Platz zwei geht an die britische Sängerin Holly Humberstone. Die junge Musikern fing als Violinistin im Lincolnshire Youth Symphony Orchestra an, bis ihr der erste Durchbruch mit ihrem Song "Hit and run" gelang. Letztes Jahr stand sie schon als Voract für Lewis Capaldi auf der Bühne. Der Musikerin sind vor allem ihre Texte wichtig. Jeder Satz müsse so schön sein, dass man ihn sich gleich tätowieren lassen wolle, sagt sie. Conni Wonigeits Lieblingssong von Holly Humberstone ist "Vanilla".

Externer Inhalt

Hier geht es zu einem externen Inhalt eines Anbieters wie Twitter, Facebook, Instagram o.ä. Wenn Ihr diesen Inhalt ladet, werden personenbezogene Daten an diese Plattform und eventuell weitere Dritte übertragen. Mehr Informationen findet Ihr in unseren  Datenschutzbestimmungen.

Holly Humberstone ist nicht nur auf der Shortlist der BBC vertreten, sondern auch im Line-Up des diesjährigen Eurosonic Festivals – auch ein Event, das viele spannende Newcomer präsentiert.

Das Eurosonic Festival als Talentbörse

Das Eurosonic Festival in den Niederlanden findet dieses Jahr vom 13. bis 16. Januar statt – natürlich komplett digital. 188 Musiker und Bands werden sich dann in kleinen Streaming-Konzerten präsentieren. Vor allem für junge Künstlerinnen und Künstler ist das Festival auch eine Art Musikbörse, bei der Plattenfirmen und Booker anderer Festivals nach jungen Talenten suchen. Im Line-Up des Festivals sind dieses Jahr auch die vier Jungs der holländischen Band Banji zu finden.

Externer Inhalt

Hier geht es zu einem externen Inhalt eines Anbieters wie Twitter, Facebook, Instagram o.ä. Wenn Ihr diesen Inhalt ladet, werden personenbezogene Daten an diese Plattform und eventuell weitere Dritte übertragen. Mehr Informationen findet Ihr in unseren  Datenschutzbestimmungen.

Sie haben bisher nur einen Song, "Listen", veröffentlich, der unsere Deutschlandfunk-Musik-Expertin Conni Wonigeit aber schon völlig überzeugt hat. Die musikalische Mischung der Band klinge einfach nur nach Kreativität und Spaß.

"Rock, Pop, Synthie, Soul – und in der Mischung klingt es einfach nur nach Kreativität und Spaß."
Deutschlandfunk-Nova-Musikexpertin Conni Wonigeit über die Band "Banji"

Der Rock der 90er wird immer angesagter

Zudem hat Conni Wonigeit festgestellt, dass der leicht "schrammelige Rock der 90er Jahre", der im letzten Jahr schon angesagt war, in diesem Jahr nochmals zugenommen hat. Allgemein ist das Rock-Genre bei vielen Newcomern des Jahres gut vertreten. So auch bei der Band Newdad.

Externer Inhalt

Hier geht es zu einem externen Inhalt eines Anbieters wie Twitter, Facebook, Instagram o.ä. Wenn Ihr diesen Inhalt ladet, werden personenbezogene Daten an diese Plattform und eventuell weitere Dritte übertragen. Mehr Informationen findet Ihr in unseren  Datenschutzbestimmungen.

Die Band beschreibt ihre Musik als entspannt, sowie als den verzweifelten Versuch, cooler zu klingen als sie wirklich sind. Für Conni Wonigeit klingt die Band mit ihrer Musik zwischen Garbage und Goat Girl ziemlich cool.