Sich mal ganz bewusst dazu entscheiden, alleine zu sein: Auch wenn Menschen von Natur aus gesellig sind, ist die Balance zwischen Gemeinschaft und Alleinsein trotzdem sehr wichtig. In der Ab 21 sprechen wir mit Leuten, die sich bewusst entschieden haben, mal nur für sich zu sein.

Lea hat eine Woche alleine in einem bayerischen Gasthaus auf dem Land verbracht, um mit ihrer Trauer umzugehen. Dort nur Zeit mit sich zu verbringen, war ihr sehr wichtig, um allen Gedanken freien Lauf zu lassen, sagt sie.

"Ich hatte allgemein das Bedürfnis, mich ein bisschen abzuschotten, um Zeit zu haben, ein bisschen nachzudenken."
Lea über ihre Zeit allein

Ute Kranz reist gerne alleine: Sie genießt es, ihre Zeit selbst einteilen zu können und sich bei ihren Reisen nach niemandem richten zu müssen. Einsam fühlt sie sich dabei eigentlich nie. Trotzdem will sie nicht darauf verzichten, besondere Momente mit anderen Menschen zu teilen.

Alleinsein: Ein bewusster Rückzug

Psychologin Franzsika Keller sagt: Es ist wichtig, zwischen Alleinsein und Einsamkeit zu unterscheiden. Denn Alleinsein ist ein Zustand des Rückzugs, den man sich selbst aussucht, also auch etwas Befreiendes an sich hat, so die Wissenschaftlerin. Einsamkeit hingegen sei ein negatives, unfreiwilliges Gefühl, das auch mehr mit dem Gefühl des Andersseins als mit Alleinsein zu tun hat.

Fakten zum Alleinsein und zur Einsamkeit

  • 2018 hat die BBC eine umfassende Umfrage zum Einsamkeitsgefühl gemacht und dabei herausgefunden, dass junge Menschen sich am meisten einsam fühlen: 40 Prozent der Befragten zwischen 16 und 24 Jahren fühlen sich einsam. Unabhängig vom Alter fühlen sich ein Drittel der Befragten einsam.
  • 1 Prozent der Befragten aus der gleichen Studie empfindet Einsamkeit aber auch als positiv.
  • 31 Prozent der Menschen in Deutschland brauchen andere, um sich gut zu fühlen, so eine Umfrage eines Meinungsforschungsinstituts.
  • 77 Prozent der Menschen in Deutschland würden gerne alleine verreisen. Nicht alle setzen diesen Wunsch aber um: 64 Prozent der befragten Frauen sind schon mal alleine in den Urlaub gefahren, während es nur 23 Prozent der Männer getan haben.
Podcast zur Sendung
  • Ab 21
  • Moderatorin:  Shalin Rogall
  • Gesprächspartnerin:  Lea Martial-Pfefferle
  • Gesprächspartnerin:  Franziska Keller, wissenschaftliche Mitarbeiterin im Fachbereich Psychologie an der Jacobs University
  • Gesprächspartnerin:  Ute Kranz, Reisebloggerin