Bei kaum einem Thema gibt es so viel Abwehr, Ablehnung und Ekel wie beim Thema Pädophilie. Eine Stunde Liebe versucht, in zwei Teilen, sachlich auf das Thema zu schauen.

  • Im zweiten Teil (26.08.16) kommen "Max“ und "Newman" zu Wort. Beide heißen in Wirklichkeit anders. Die beide Männer haben irgendwann gemerkt, dass sie auf Kinder stehen und sich Hilfe beim Netzwerk "Kein Täter werden" geholt. Inzwischen haben sie eine Therapie gemacht, um niemals übergriffig zu werden.
  • Mit der Website "Schicksal & Herausforderung" informieren sie und machen auf die Präventionsangebote aufmerksam, die es heute in vielen Städten gibt. Mit ihrem zweiten Projekt wollen sie nicht-übergriffigen Pädophilen Raum geben, ihre Gedanken und Ängste öffentlich zu machen.

Mehr zum Thema