2013 bekommt Vera Besuch von ihrer Freundin Ulla - in Französisch Guyana. Für ein Wochenende fahren sie in die Hauptstadt des Nachbarstaats, Paramaribo in Surinam. Sie nehmen ein Taxi zum Markt, laufen durchs Getümmel - und plötzlich ist Ullas Handy weg. Die ganze Geschichte hört ihr in der Einhundert.

"Wir sind da hingefahren und hatten ganz wenig Zeit, nur einen Tag. Und das war so eine merkwürdige Stadt. Man kam gar nicht so richtig zurande."
Ulla über ihren Ausflug nach Paramaribo
"Ich denke in dem Moment erst mal nur: Das kann jetzt echt nicht wahr sein! Wenn es einen denkbar ungünstigen Zeitpunkt und einen ungünstigen Ort gibt, dann ist das jetzt und hier."
Vera denkt zunächst, dass sie Ullas Handy niemals wiederfinden.

Die Geschichte mit dem verlorenen Handy liegt schon ein paar Jahre zurück, aber unsere Reporterin Vera Pache kann sich trotzdem gut daran erinnern - vor allem, weil sie sie ausführlich im Tagebuch festgehalten hat. Und das beginnt so: 

"Ulla hatte gestern zum 2. Mal so unfassbares Glück! Nachdem ich ihre Tabletten, die sie so unbedingt braucht, im Mülleimer wiedergefunden habe..." Ja, tatsächlich! Das hatte Ulla schon ganz vergessen. "Ich glaube, du wolltest die leere Packung wegwerfen und hast dann wie volle Packung weggeschmissen", sagt Vera. "Stimmt", sagt Ulla.