"Golf" haben gerade ihr erstes Album herausgebracht und werden mega abgefeiert. Der Album-Titel "Playa Holz", so sagen sie, spiegelt die Gegensätze der vier Bandmitglieder wider.

Die vier "Golf"-Jungs sind alle Anfang 20 - und sie fahren auf Jennifer Lopez ab. Kein Witz. Auch nicht Ironie. Wolfgang Perez, der Keyboarder der Band, erzählt uns, dass die RnB-Mukke der 2000er Jahre vieles richtig gemacht hat. Auf der musikalischen Ebene! Beim Jennifer-Lopez-Hören haben sie herausgefunden, wie man gute Musik macht, sagt er.

"Diese Sexyness hat uns schwer beeindruckt. Ab und zu lassen wir mal die kleine J.Lo raus."
Wolfgang Perez, Band Golf

Ab und zu werden Golf mit Kraftwerk verglichen. Das sei OK, sagt Wolfgang Perez, schließlich hätten sie auch Synthesizer und deutsche Texte. "Wirklich oft gehört haben wir Kraftwerk aber nicht."

Dafür kennen sie Macaulay Culkin. Und zwar offensichtlich sehr gut. In ihrer aktuellen Single heißt es: "Ich und Macaulay Culkin schauen seinen neusten Film. Uns fällt auf, dass ihn keiner so versteht wie wir."

Das Video hat die Band in Hanoi, der Hauptstadt von Vietnam, gedreht. Die Idee war, es halb dokumentarisch, halb gescriptet zu machen. Wer auf den Text des Liedes achtet, versteht, was Wolfgang Perez meint, wenn er sagt, dass sie das mit dem Dadaismus ernst nehmen.

"Wenn die Zuhörer den Song ein bisschen selber zusammenbauen müssen, das macht schon Spaß."
Wolfgang Perez

Wolfgang Perez sagt, dass es bei Dada ja auch darum geht, jemandem mal etwas vor die Füße zu werfen und zu gucken, was er sich da für einen Teil daraus zusammen denkt." Es sei ja nicht so, dass sie bei Golf im Sinne des Dadaismus irgendwelche Lautgedichte als Texte haben. Wir sagen: Wenn sich das jemand leisten könnte, dann Golf!

Golf waren schon einmal bei uns zum Interview. Und zwar hier:

  • Neue Band Golf: Ungoogelbar | Keine Chance, die Die Kölner Band Golf im Netz zu finden; sie ist quasi ungoogelbar. Sogar trotz ihres aktuellen Songs "Ping Pong“.