Saskia Michalski ist verheiratet mit Marcin – und sie ist verlobt mit Luise. Die drei sind gemeinsam glücklich und sprechen auf Instagram und TikTok über ihre Beziehung zu dritt.

Saskia ist Fitnesstrainerin, Luise nimmt an Trainings teil. So lernen sich die beiden kennen. Luise und Saskia entwickeln Gefühle für einander. Saskia ist zu diesem Zeitpunkt allerdings schon seit drei Jahren glücklich mit ihrem Mann Marcin verheiratet.

Was anfangs wie eine schwierige Konstellation wirkt, ist im wahren Leben relativ einfach: Eifersucht spiele überhaupt keine Rolle, sagen sie. Nach einer zweimonatigen Beziehung verloben sich die beiden Frauen miteinander und ziehen im September 2020 zusammen mit Marcin in eine gemeinsame Wohnung.

"Es war einfach: Ich verliebe mich in Saskia und Saskia ist mit Marcin verheiratet. Punkt. Es gibt sie eben nur im Doppelpack, ja, und dann war das halt so."
Luise Michalski lebt in einer polyamourösen Beziehung mit Saskia und Marcin

Die Wohnung hat zwei Schlafzimmer, weil Lui – wie Luise genannt wird – und Marcin zwar dieselbe Frau lieben, aber miteinander keine intime Beziehung führen. Saskia entscheidet immer relativ spontan, mit wem sie sich nachts das Bett teilen möchte.

Externer Inhalt

Hier geht es zu einem externen Inhalt eines Anbieters wie Twitter, Facebook, Instagram o.ä. Wenn Ihr diesen Inhalt ladet, werden personenbezogene Daten an diese Plattform und eventuell weitere Dritte übertragen. Mehr Informationen findet Ihr in unseren  Datenschutzbestimmungen.

Saskia sagt in einem TikTok-Video, dass sie sich privilegiert fühlt, weil sie in einer sehr toleranten Familie aufgewachsen ist, die kein Problem damit hatte, dass sie sich dazu entschloss, mit zwei Menschen gleichzeitig in einer Beziehung zu leben. Vielmehr sorgte sich ihre Familie um die Gefühle von Saskias Mann Marcin.

"Meine größte Angst war, dass die Gesellschaft und die Menschen um uns herum die Ehe und die Liebe von Marcin und mir anzweifeln.“
Saskia Michalski lebt in einer polyamourösen Beziehung zu dritt

Auf TikTok, Instagram und in ihrem Podcast sprechen "Die Michalskis" über ihr Beziehungsleben. Sie wollen informieren und an ihrem eigenen Beispiel zeigen, dass es mehr gibt, als das festgefahrene Rollenbild von Mann und Frau, das möglicherweise noch mehrheitlich in unseren Köpfen vorherrscht.

Auf Tiktok haben sie bereits über 60 Millionen Views erreicht und erhalten hauptsächlich positives Feedback für ihre Inhalte. Aber auch Hasskommentare bestärken die drei weiter zu machen, weil es ihnen zeige, wie wichtig es ist mit diesem Lebenskonzept in die Öffentlichkeit zu gehen, sagt Saskia.

Politisch aktiv werden, um eine Ehe zu dritt gesellschaftsfähig zu machen

Saskia und Luise würden auch gerne heiraten, aber bisher ist es in Deutschland nur erlaubt, mit einer Person verheiratet zu sein. Deswegen hat das Paar entschieden, dass sie eine große Hochzeitsparty feiern werden, ohne dass das standesamtlich auf Papier festgehalten wird.

Sie wollen sich künftig dafür einsetzen, dass es irgendwann – in einer der nächsten Generationen – möglich sein wird, dass Menschen in einer Dreierbeziehung mehr als nur einen Partner heiraten dürfen, sagt Luise.

"Ganz ehrlich: Ein Kind, was bei uns dreien aufwächst, kriegt so, so, so viel Liebe.“
Saskia Michalski lebt in einer polyamourösen Beziehung zu dritt

Im nächsten Schritt wünschen sich die drei Nachwuchs. Und zwar doppelt: Sowohl Saskia als auch Luise wollen ein Kind bekommen. Marcin soll bei beiden der Vater sein.