Über die DHL-Retoure 186730529146 und die Gründe, warum soviel zurückgeschickt wird.

Ein Paar rote Sneakers mit weißen Streifen an der Seite. Die haben der Frau von unserem Reporter nicht so recht gefallen, als sie sie dann tatsächlich in den Händen hielt. Also ging das Paket wieder zurück. Reporter Stephan Beuting hat sich mit dem Paket auf den Rückweg gemacht.

286 Millionen Retouren

Schätzungsweise gehen jedes Jahr 286 Millionen Pakete wieder zurück an den Händler. Bei den roten Sneakers war das nicht der Fall. Unser Reporter hat festgestellt, dass es wesentlich einfacher ist, eine Sendung zurück zu schicken anstatt Fragen von einem Versandhändler zu den Retouren beantwortet zu bekommen.

"Was mich dann eher an der Händlerseite überrascht hat, ist, dass die kein richtiges Controlling betreiben. Wissen nicht wie viel das ausmacht, was das kostet..."
Holger Seidenschwarz, Ibis Research

Kreditkarte oder Vorkasse

Holger Seidenschwarz von Ibis Research hat eine Studie zum Retourenmanagment begleitet. Er hat festgestellt, dass die Art der Zahlung Einfluss auf das Rücksende-Verhalten hat. Mit Rechnung und Kreditkarte gibt es viele Retouren, bei Vorkasse deutlich weniger.

Paketaufkleber und im Hintergrund verschwommen gelb das Schild einer Post.
© Stephan Beuting
Auf der Spur der Retour 186730529146.