Tom* ist seit drei Jahren Copilot, sein nächster Flug geht über die Alpen - ein Routineflug. Beim Aufstieg schlägt ein Blitz in die Flugzeugnase ein. Und sein Kollege, der Pilot, ist plötzlich nicht mehr ansprechbar, sitzt regungslos neben ihm. Der Routineflug wird zur Ausnahmesituation. Wie Tom sie gemeistert hat, hört ihr hier.

Cockpit eines Flugzeugs
© Deutschlandfunk Nova
So wie auf diesem Bild sieht eine Inversionswetterlage aus dem Cockpit aus.Inversionswetterlage bedeutet, dass ab einer gewissen Höhe die Temperatur nicht sinkt, sondern steigt. In Toms Fall hat genau das dazu geführt, dass auf einer Höhe von 300 Metern der Blitz in die Flugzeugnase eingeschlagen hat.

Als wir in der Deutschlandfunk-Nova-Redaktion den Beitrag über die Ausnahme beim Routineflug produziert haben, ist plötzlich der Rechner abgestürzt. Normalerweise kommt das in unserem routinierten Sendeablauf nicht vor. Aber: Ausnahmen bestätigen die Regel.

* Name von der Redaktion geändert