• Dlf Audiothek
  • ARD Audiothek
  • Spotify
  • Apple Podcasts
  • YouTube Music
  • Abonnieren

Sandra Hüller ist gerade extrem erfolgreich. In ihrem neuen Kinofilm
"Anatomie eines Falls" (Goldene Palme in Cannes) spielt sie eine Frau,
die unter Verdacht steht, ihren Mann ermordet zu haben. Über die
Herausforderungen der Rolle und ihre Erfolgswelle sprechen wir mit ihr.
Und: Wir schauen auf "Fingernails" und erinnern uns an den verstorbenen
Schauspieler Matthew Perry.

Sandra Hüller wurde 2016 mit ihrer Rolle in Maren Ades "Toni Erdmann" zum Star. Da war sie 38 und bereits seit 20 Jahren Schauspielerin. Sie sucht ihre Rollen sorgfältig aus, dreht nur, was sie brennend interessiert und hat deshalb auch das Theater nie verlassen. Seit 2018 ist sie Ensemble-Mitglied am Schauspielhaus Bochum.

Bildergalerie

In ihrem neuen Kinofilm "Anatomie eines Falls" (Regie: Justine Triet) schlüpft sie in die Rolle der Sandra Voyter, einer deutschen Buchautorin die zurückgezogen mit Mann Samuel, Sohn Daniel und Hund in den Schweizer Alpen lebt. Als Samuel (Samuel Theis) plötzlich tot vor dem Haus liegt, gerät sie unter Verdacht, ihn ermordet zu haben. Das besondere an dem Film: Obwohl wir von Anfang an als Zuschauer die Rolle des Zeugen in dem Falls übernehmen, bekommen wir genau diesen einen Moment nicht mit: wie Samuel zu Tode gekommen ist.

Externer Inhalt

Hier geht es zu einem externen Inhalt eines Anbieters wie Twitter, Facebook, Instagram o.ä. Wenn Ihr diesen Inhalt ladet, werden personenbezogene Daten an diese Plattform und eventuell weitere Dritte übertragen. Mehr Informationen findet Ihr in unseren  Datenschutzbestimmungen.

Filmpreise für "Anatomie eines Falls"

Sandra wird angeklagt, landet vor Gericht und Sandra Hüller glänzt einmal mehr als Schauspielerin, die ihre Figur so ambivalent und in Wellenbewegungen spielt, dass wir beinahe minütlich unsere Meinung ändern: schuldig, unschuldig – oder doch nicht?

"Das ist mir völlig klar, dass das eine Welle ist, die will jetzt geritten werden und das mache ich auch mit der Freude und der Kraft, die ich dafür zur Verfügung habe. Und mit dem Wissen, dass das irgendwann auch wieder vorbei ist."
Sandra Hüller, Schauspielerin

Wir haben ausführlich mit Sandra über die Arbeit an diesem besonderen Film gesprochen, der beim diesjährigen Filmfest in Cannes mit der Goldenen Palme für den besten Film ausgezeichnet wurde. Und dem bereits gute Chancen für die kommende Oscar-Verleihung ausgerechnet werden. Sandra Hüller genießt diese Welle des Hypes, auf der sie gerade reitet – weiß aber auch, dass das irgendwann wieder vorbei sein kann.

Neuer Film mit Jeremy Allen White

Jeremy Allen White dürfte den meisten bekannt sein als exzentrischer, hadernder Chefkoch aus der Serie "The Bear", deren erste zwei Staffeln von Fans weltweit gefeiert wurde. Im Apple+-Film "Fingernails" spielt er einen Teil eines Liebespaares, das sich in augenscheinlich analogen Zeiten in einem voll digitalen Liebes-Institut kennenlernt. Produziert von Cate Blanchett trifft hier Liebesfilm auf Science Fiction.

Externer Inhalt

Hier geht es zu einem externen Inhalt eines Anbieters wie Twitter, Facebook, Instagram o.ä. Wenn Ihr diesen Inhalt ladet, werden personenbezogene Daten an diese Plattform und eventuell weitere Dritte übertragen. Mehr Informationen findet Ihr in unseren  Datenschutzbestimmungen.

Trauer um Matthew Perry

Als vergangenen Sonntag (29.10.23) die Meldung rausging, dass der Schauspieler und "Friends"-Star Matthew Perry gestorben ist, platzte Instagram fast aus allen Nähten: Von überall her meldeten sich Filmschaffende, die ihn kannten oder einfach nur sehr mochten und trauerten öffentlich – gemeinsam mit tausenden Fans.

Als Chandler Bing in "Friends" zwischen 1994 und 2004 zum Weltstar geworden, starb Perry mit nur 54 Jahren und auch uns hat dieser Verlust des Comedians sehr getroffen. Wir schauen zurück – nicht nur auf "Friends", sondern auch auf die Filme, die Matthew Parry gedreht hat.

Shownotes
Schauspielerin Sandra Hüller
"Anfangs war mir gar nicht wichtig, ob schuldig oder nicht"
vom 01. November 2023
Moderatoren: 
Anna Wollner und Tom Westerholt