Schätzungsweise 8.000 Menschen pro Jahr kommen in Deutschland ins Gefängnis, weil sie beim Schwarzfahren erwischt wurden – jeder fünfte Gefängnisinsasse! Schwarzfahren ist kein Kavaliersdelikt. Aber warum muss es gleich eine Straftat sein?

Tina war jahrelang ohne Ticket unterwegs. Als Jugendliche war das für sie irgendwie eine Selbstverständlichkeit. Bis sie fast dafür in den Knast ging.

Die Aktions-Schwarzfahrer fahren ohne Ticket – und machen kein Geheimnis draus. Die Idee: Wenn sie sich ein Schild umhängen, auf dem sie offen zugeben, ohne Fahrschein unterwegs zu sein, dann "erschleichen" sie ja keine Beförderung, wie es im Strafgesetz heißt. Das Ziel: kostenloser ÖPNV für alle.

Wir fragen in der "Ab21" auch bei den Verkehrsbetrieben nach, was die davon halten.

Podcast zur Sendung
  • Ab 21
  • Moderator:  Dominik Schottner
  • Gesprächspartnerin:  Tina Amon Amonsen, Schauspielerin
  • Gesprächspartnerin:  Nicole Bögelein, Soziologin Uni Köln
  • Gesprächspartnerin:  Petra Nelken, Sprecherin Berliner Verkehrsbetriebe
  • Gesprächspartnerin:  Lara Lorenz, Ab21-Reporterin
  • Gesprächspartnerin:  Susanne Henckel, Geschäftsführerin Verkehrsverbund Berlin-Brandenburg