• Dlf Audiothek
  • Spotify
  • Apple Podcasts
  • YouTube Music
  • Abonnieren

Was bereichert Freundschaften? Unterschiedliche Erfahrungen! Deswegen verbringen Julian und Luisa auch gerne Zeit mit Senioren. Sie finden in diesen Freundschaften viel Verlässlichkeit und Verständnis.

Silberfreunde nennt Luisa ihre Freund*innen, die doch erheblich älter sind als sie selbst – in den 70er, 80er und 90er Jahren. Mit manchen von ihnen ist Luisa über ihr eigenes Instaprojekt in Kontakt gekommen. Sie hält ihn weiterhin aufrecht, oft übers Festnetz und muss sich dabei auf ein großes Ausmaß an Verbindlichkeit in diesen Freundschaften einstellen. Im Ergebnis entstehe ein wirklicher Dialog, ein Austausch über die Generationengrenzen hinweg, sagt Luisa.

"Mit meinen Silberfreunden läuft wirklich alles übers Telefon, also auch tatsächlich nur übers Haustelefon."
Luisa beschreibt die Kommunikationsroutinen mit älteren Freund*innen

Eine schnelle Absage am Tag der Verabredung über Whatsapp? Das geht mit ihren Silberfreunden nicht. Doch Langeweile kommt in diesen Freundschaften deswegen keine auf. Mit ihrer Mode-Freundin geht sie gemeinsam die Garderobe durch, mit Franz-Josef telefoniert Luisa, geht mit ihm spazieren und zum Kaffeetrinken.

Externer Inhalt

Hier geht es zu einem externen Inhalt eines Anbieters wie Twitter, Facebook, Instagram o.ä. Wenn Ihr diesen Inhalt ladet, werden personenbezogene Daten an diese Plattform und eventuell weitere Dritte übertragen. Mehr Informationen findet Ihr in unseren  Datenschutzbestimmungen.

Luisa schätzt die Menschen dieser anderen Generation, weil sie so geradlinig, aufrichtig und auch so zuverlässig sind und eben wirklich unfassbar fürsorglich, wie sie bemerkt hat. Diese besonderen Freundschaften helfen Luisa mit Rückschlägen umzugehen. Umgekehrt bekommen ihre Silberfreund*innen durch Luisa mit, was draußen passiert und was auch gerade bei jüngeren Menschen angesagt ist.

Zeit mit Senior*innen

Auch Julian pflegt engere Kontakte zu deutlich älteren Menschen – ehrenamtlich. Er selbst ist 24 Jahre alt und studiert Jura. Er hat sich von der Freiwilligenagentur in Halle mit Senioren und Seniorinnen in Verbindung bringen lassen, um mit ihnen Zeit zu verbringen.

Julian wollte sich an seinem Studienort gezielt sozial engagieren und hat dann von seiner Mutter von einer Freiwilligenagentur erfahren, die ältere und jüngere Menschen zusammenbringt. Heute verbinden sich so für ihn Freundschaften, Bekanntschaften und soziales Engagement.

"Ich fand das eine schöne Möglichkeit, aus dem eigenen Alltag auszubrechen und neue Perspektiven und neue Leute kennenzulernen."
Julian hat gezielt Kontakt zu älteren Menschen an seinem Studienort gesucht

Nach seiner Erfahrung kann sich nach dem recht institutionalisierten Kennenlernen über die Agentur mit der Zeit eine freundschaftliche Beziehung entwickeln, wie zu gleichaltrigen Menschen eben auch. Auch wenn Krankheiten und das Lebensende mit Älteren häufiger Thema sind, merke man, wie die Personen aufblühen, berichtet Julian.

Wenn ein Museumsbesuch zur Reise wird

Er selbst erfährt im Gegenzug von Problemen und Perspektiven, die er zuvor nicht auf dem Schirm hatte. Von dem Aufwand der Wegeplanung für einen Museumsbesuch zum Beispiel.

"Je länger diese Besucher oder die Freundschaft andauert, desto weniger bestehen Unterschiede oder desto mehr gleicht es sich eigentlich an, zu einer ganz normalen Freundschaft."
Julian, über die Normalität in seinen Freundschaften zu Älteren

Hinweis: Unser Bild zeigt weder unsere Protagonistin noch eine ihrer Freundinnen.

Meldet euch!

Ihr könnt das Team von Ab 21 über WhatsApp erreichen.

Uns interessiert: Was beschäftigt euch? Habt ihr ein Thema, über das wir unbedingt in der Sendung und im Podcast sprechen sollen?

Schickt uns eine Sprachnachricht oder schreibt uns per 0160-91360852 oder an ab21.dlfnova@deutschlandradio.de.

Wichtig:
Wenn ihr diese Nummer speichert und uns eine Nachricht schickt, akzeptiert ihr unsere Regeln zum Datenschutz und bei WhatsApp die Datenschutzrichtlinien von WhatsApp.

Shownotes
Silberfreundschaft
Wenn unsere Friends über 70 sind
vom 02. Februar 2024
Moderation: 
Caro Nieder
Gesprächspartnerin: 
Luisa nennt ihre älteren Friends ihre Silberfreund*innen
Gesprächspartner: 
Julian besucht ehrenamtlich Senior*innen
  • Luisa nennt ihre älteren Friends ihre Silberfreund*innen
  • Julian besucht ehrenamtlich Senior*innen