Silvester ist der perfekte Tag, um die Samtklamotten aus den 90er Jahren wieder auszupacken. Samt ist nämlich gerade total angesagt.

Alexa von Heyden ist Modebloggerin, und sie weiß Samt zu schätzen. "Der kaschiert den weihnachtlichen Keksbauch und ist total kuschelig." Und warm ist er auch noch. Und was passt am besten zu Samt? Nackte Haut, sagt Alexa von Heyden. Wer da keine Lust drauf hat, sollte entweder Spitze oder Lurex zu Samt kombinieren. Lurex besteht aus Polyestergarnen, die mit Aluminium bedampft wurden. Darum glitzert es so schön, juckt aber auch. "Da hilft nur eins", sagt Alexa von Heyden: "Kratzen".

"Was einem sonst immer übertrieben vorkommt, hole ich an Silvester raus. Ich haben eine Samtsuit, den ich mit fetten, glitzernden Ohrringen kombiniere und hohen Schuhen."
Die Modebloggerin Alexa von Heyden über ihr Silvesteroutfit

Bei den Farben der Samtklamotten empfiehlt Alexa von Heyden für den Silvesterabend schwarze oder dunkelblaue Samtklamotten. Accessoires könnt ihr dazu gar nicht genug tragen, sagt sie. "An Silvester ist alles erlaubt, sogar ein kleines Krönchen." Von Pailletten würde Alexa von Heyden dieses Jahr abraten. "Das sieht immer so nach Karneval aus."

Externer Inhalt

Hier geht es zu einem externen Inhalt eines Anbieters wie Twitter, Facebook, Instagram o.ä. Wenn Ihr diesen Inhalt ladet, werden personenbezogene Daten an diese Plattform und eventuell weitere Dritte übertragen. Mehr Informationen findet Ihr in unseren Datenschutzbestimmungen.

Und für die Männer hat Modebloggerin Alexa von Heyden auch noch ein paar Tipps:

  • auf gar keinen Fall einen Schlabberpulli tragen
  • stattdessen ein weißes Hemd
  • eventuell eine enge schwarze Hose
  • und eine Uhr, um zu wissen, wann wir anstoßen müssen