Instagram-User planen ihre Reiseroute nach den geilsten Motiven. Dass sie alle immer das Gleiche fotografieren, scheint sie nicht zu stören. Insta Repeat nimmt diese immer gleichen Fotos auf Schippe.

Unvoreingenommen eine Gegend zu bereisen, sich unbefangen auf die Natur oder eine fremde Stadt einstellen, das geht heute nicht mehr. Bevor wir heute irgendwohin fahren, haben wir schon Bilder im Kopf, die wir auf Social Media gesehen haben. 

"Die Fotos beeinflussen unser Reiseverhalten insofern, dass wir nirgendwo mehr hinfahren, ohne eine Vorstellung davon zu haben, was einem am Reiseziel erwartet."
Anke van de Weyer, Deutschlandfunk-Nova-Reporterin

Klar informieren wir uns, bevor wir in den Urlaub fahren, holen uns Tipps, wo es am geilsten ist. Nur haben wir früher Freunde nach Tipps gefragt, heute sehen wir in Blogs oder auf Social Media Fotos, die uns sagen: Da muss ich auch auf jeden Fall hin.

Insta Repeat nimmt unsere scheinbare Individualität auf die Schippe

Zum Beispiel Hollywood: Must-have ist ein Foto des Hollywood-Schriftzugs in Los Angeles. Im Netz gibt es regelrechte Anleitungen, wie Touristen die besten Fotos machen können und aus welcher Perspektive sie diese schießen können. Das Ergebnis: Wir reproduzieren die immer gleichen Motive, posten fast identische Fotos. Ganze Serien entstehen. Der Instagram-Account Insta-Repeat macht sich einen Spaß daraus, diese Fotos in Collagen zusammenzustellen.

Externer Inhalt

Hier geht es zu einem externen Inhalt eines Anbieters wie Twitter, Facebook, Instagram o.ä. Wenn Ihr diesen Inhalt ladet, werden personenbezogene Daten an diese Plattform und eventuell weitere Dritte übertragen. Mehr Informationen findet Ihr in unseren  Datenschutzbestimmungen.

Besonders beliebte Fotomotive auf Instagram:

  • aus dem Zelt heraus auf eine besonders tolle Landschaft
  • wie jemand auf einem Steg auf einen See blickt
  • ein rotes Haus vor verwunschener Waldkulisse
  • ein winziger Mensch vor einem riesigen Wasserfall
  • Füße vor dem Horeshoe Bend, der berühmten 180-Grad-Kurve des Colorado Rivers
  • Natur auf Island wie der Berg Kirkjufell
  • Los Angeles

Urlaubsplanung mit Instagram

Für Island gibt es auf Instagram und in Blogs Reiseanleitungen, wie Insta-Traveller am schnellsten die Insel umrunden und dabei die wichtigsten Foto-Hotspots abklappern können – für die perfekte Reise und die perfekten Fotos. 

"Insta-Repeat zeigt, dass auf Instagram gefühlt jeder die gleichen, hübschen, total individuellen Fotos macht."
Anke van de Weyer, Deutschlandfunk-Nova-Reporterin

Das lässt sich noch toppen: Vorher checken, aus welcher Perspektive man die Motive am besten aufnehmen kann. Am Ende schießt der User dann genau so ein Foto, wie er zuvor auf Instagram gesehen hat.

Insta Travel Wall

Auf der Melrose Avenue in Los Angeles gibt es Wände mit Street Art. Beispielsweise von der Künstlerin Colette Miller, die Wände mit Engelsflügen bemalt hat. Dafür nehmen die Instagramer sogar in Kauf, eine Viertelstunde vor dem Motiv zu warten, bis sie an der Reihe sind, sich mit den Flügeln zu fotografieren.

Mehr über Reisen und Social Media: