• Abonnieren
  • Spotify

Als Star-Trek-Fans haben sie einen eigenen Verlag gegründet. Mit ihrem Science-Fiction-Magazin "Corona Magazine" erreichen sie inzwischen Tausende Leser. Zusammen mit Mike Hillenbrand und Björn Sülter werfen wir einen Blick in die ganz eigene Welt der Fan-Medien.

Als das Netz noch jung war und der Begriff "Podcast" nicht erfunden, hat Mike Hillenbrand schon Sendungen produziert und online gestellt: Ende der 90er hat er zusammen mit Science-Fiction-Fans aus ganz Deutschland nach einigen Episoden seines Podcasts "TREKminds" das Portal SF-Radio gegründet. Sein Team hat Filme und Serien durch die Mangel genommen, von Star-Trek-Conventions in ganz Deutschland berichtet und eine treue Fangemeinde mit Neuigkeiten aus der Science-Fiction-Welt versorgt.

Instanz der deutschen Science-Fiction-Szene

Mike Hillenbrand ist außerdem Herausgeber des "Corona Magazines", mit Tausenden Lesern und seit über 20 Jahren eine Instanz der deutschen Science-Fiction-Fanszene. Zusammen mit Björn Sülter, der regelmäßig für das Corona Magazine und verschiedene Onlineportale und Zeitschriften schreibt, erzählt uns Hillenbrand in  Eine Stunde Was mit Medien, was ihn an Science Fiction interessiert und wie aus dem Fan ein Autor und Herausgeber wurde.

Die Sendung gibt es auch als Podcast. Abonniert "Was mit Medien" via iTunes oder RSS-Feed. Auch nach der Sendung könnt ihr mit uns direkt und mit unseren Moderatoren Daniel Fiene und Dennis Horn über Twitter kommunizieren. Ein Protokoll der Sendung gibt es auch per Newsletter.